Frühstück

Köstliches Porridge frühstücken in Berlin? Das geht im Haferkater!

  Berlin, Frühstück

Köstliches Porridge frühstücken in Berlin? Das geht im Haferkater!

Mein Ziel an diesem Morgen ist ein hübsches Café, gar nicht weit weg von meiner Wohnung, direkt am U Bahnhof Eberswalderstr. Was ich da will? Frühstücken. Um genau zu sein: Porridge frühstücken. Denn dafür ist der „Haferkater“ bekannt. Richtig gemütlich ist es hier. Lounge Musik, Holztische und viele Pflanzen verbreiten Wohnzimmeratmosphäre. Bestellt wird am Tresen. Ich entscheide mich für das „Waldbeerkater in groß (3,80 Euro), einen Café Latte (2.80 Euro) und einen frischen O-Saft (2.80 Euro), meine Freunde tuen sich bei der Entscheidung schwer und beschließen einfach direkt jeweils  ...
Benedict Breakfast – lohnt sich das wohl meist gehypte Café Berlins?

  Berlin, Frühstück

Benedict Breakfast – lohnt sich das wohl meist gehypte Café Berlins?

Wie naiv von mir zu glauben, man könne in einem dermaßen angesagten Laden zur besten Zeit am Wochenende reservieren – keine Chance. Wer zur klassischen Frühstückszeit ins angesagte Benedict in der Uhlandstraße möchtet, der sollte geduldig sein. Es ist Sonntag, 10 Uhr als wir uns zu dritt am Empfangspult anmelden. Charmant erklärt man uns dort, dass wir eine Weile warten werden müssen. Man könne uns aber auf die Warteliste schreiben. 10 Tische wären vor uns dran, also müssten wir wohl rund 40 Minuten warten. Eigentlich wäre das der Moment für mich gewesen, umzudrehen und woanders  ...
Super lecker: Frühstück bei Lula am Markt in Berlin Schöneberg

  Berlin, Frühstück

Super lecker: Frühstück bei Lula am Markt in Berlin Schöneberg

Für Schöneberger schon lang nichts Neues mehr, für mich als Prenzelbergerin eine echte Entdeckung: das Lula am Markt. Ein sehr cooles Frühstücksrestaurant in Berlin Schöneberg mit stylischer Innenbegrünung und erwähnenswert freundlichem Personal. Ich habe in weiser Voraussicht reserviert und beziehe pünktlich meinen Tisch im hinteren Bereich vom Restaurant Lula am Markt. Kleine Holztische und raumtrennende Holzbalken sind mit hängenden Pflanzen sowie einer Mooswand verziert und geben dem Lula einen Interior Charakter, der mich sofort wohl fühlen lässt. Kaum sitze ich, steht auch schon die  ...
Frühstücken wie die Götter im Café „Stück vom Glück“ (Berlin Pankow)

  Berlin, Frühstück

Frühstücken wie die Götter im Café „Stück vom Glück“ (Berlin Pankow)

Ein bezaubernder kleiner Laden mit blickgeschützter Außenterrasse und fantastischen Frühstücksplatten, das ist das Stück vom Glück. Meine Empfehlung, wenn es um Frühstück in Berlin Pankow geht. Zwischen dem Rathaus Pankow und dem Bürgerpark, da liegt hinter Hecken versteckt, das Café Stück vom Glück. Was es hier gibt? Immer am Start ist der „brutal gute Kaffee“, wie man behauptet und dazu frisch gebackene Kuchen und Cookies. Serviert im gemütlichen Souterrain oder auf der Terrasse. Zur Mittagszeit kommt eine kleine Auswahl an tagesfrischen Speisen hinzu. Das Beste ist aber das Frühstück.  ...
„Unser Café“ – das neue Bistro im Skandinavischen Viertel

  Berlin, Frühstück

„Unser Café“ – das neue Bistro im Skandinavischen Viertel

Seit Juli ist es da, dieses neue Café im skandinavischen Kiez im Prenzlauer Berg. Und wie das so ist, wenn im Kiez was neu ist, die Nachbarschaft ist neugierig und strömt herbei, um sich anzuschauen, ob das was taugt. Mit unter den Neugierigen: ich. Ich habe mich zum Frühstück angekündigt, meiner Lieblingsmahlzeit. „Unser Café“ – eine Idee Oli und Dennis sind die beiden Macher hinter „Unser Café“. Sie kannten sich noch aus früheren Jahren, hatten sich aus den Augen verloren und dann durch einen gemeinsamen Freund wiedergefunden. Zu dem Zeitpunkt war Dennis noch dabei sich durch  ...
Das Mokalola in Schöneberg – dein neues Lieblingscafé?

  Berlin, Cake & Coffee & Icecream, Frühstück

Das Mokalola in Schöneberg – dein neues Lieblingscafé?

Auch wenn ich den Stil und das Angebot eigentlich gern mag, doch in letzter Zeit erscheinen mir die Cafés in Berlins Trendbezirken alle gleich. Auf der Karte steht sicher was mit Avocado und entweder gibt es Chiapudding, Porridge oder irgendein anderes Superfood. Wie gesagt, eigentlich mag ich das auch, aber ein bisschen Abwechslung ist ja auch mal was Schönes. Also bin ich für ein Sonntagsfrühstück zusammen mit meinem Freund und meinem Opa nicht nach Mitte, Prenzlauer Berg oder Neukölln, sondern nach Schöneberg. Hier gibt es zwar auch hippe Jungfamilien, aber irgendwie ist alles noch ein  ...