Ausflüge ins Umland, Berlin, Deutschland

Die Pfaueninsel – Flucht ins Grüne

Wer Berlin von einer ganz anderen Seite kennenlernen will, raus aus dem Großstadttrubel, der wird sich auf der Pfaueninsel wohlfühlen. Grün so weit das Auge reicht, märchenhafte Atmosphäre, keine Autos dafür freilaufende Pfauen.

Anfahrt Pfaueninsel

Etwas Zeit muss man sich für diesen Ausflug allerdings nehmen, denn die Anreise zur Pfaueninsel dauert. Erst einmal geht es Richtung S Bahnhof Wannsee und dann mit dem Bus 218 bis zur Anlegestelle „Pfaueninsel“. Von dort aus müsst ihr auf die Fähre, gleich neben dem Wirtshaus zur Pfaueninsel (Pfaueninselchaussee 100), die ca. alle 15 Minuten fährt. Das Ticket gibt es für (Hin- und Rück) 4 Euro. Aus Berlin Mitte braucht man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln so ca. eine bis eineinhalb Stunden bis man auf dem kleinen Eiland ist. Mit dem PKW je nach Verkehrslage ca. genau so lang. 

Pfaueninsel Berlin – so schön!

Steigt man von der Fähre und trennt sich von den anderen Fährgästen, so kann man es gleich spüren – die Idylle. Ruhe, nichts außer dem plätschernden See und dem durch die Bäume rauschendem Lüftchen. Nun heisst es: spazieren und genießen. Auf der Rückseite des Fährtickets ist eine Karte der Insel mit allen Wegen abgebildet und so kann man wunderbar entscheiden, ob man erst zu den Wasserbüffeln läuft, Kurs Richtung Kavalierhaus nimmt oder sich erst einmal der Vogelvoliere mit diversen Hühnern und Fasanen nähert. Eine große Runde dauert ca. 2.5 Stunden im gemütlichen Tempo.

Den freilaufenden Pfauen kann man überall auf der Insel begegnen, einfach die Augen offen halten, denn manchmal verstecken sie sich auch im hohen Gras.

Anfahrt Pfaueninsel Berlin - ein Ausflug ins Grüne

Wer schon eine Weile über diese Oase geschlendert ist, muss sich auch nicht sorgen zu verhungern. Auf der Insel gibt es eine Liegewiese und ihr angeschlossen ist ein netter kleiner Stand, an dem ihr Würstchen und Kuchen bekommt. Am besten packst du also die Picknickdecke ein.

Anfahrt Pfaueninsel Berlin - ein Ausflug ins Grüne

Wer mit dem Auto da ist, auf der Insel noch keinen Appetit verspürt, sich aber später einen Kuchen gönnen möchte, dem empfehle im Anschluss an den Ausflug auf die Pfaueninsel noch einen Halt im schönen Hofcafé Mutter Fourage. 

Anfahrt Pfaueninsel Berlin - ein Ausflug ins Grüne

Übrigens ist die Pfaueninsel nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst ein tolles Ausflugsziel. Dann erleuchtet die gesamte Insel in wunderschönen Orangetönen.

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Lecker Kuchen im Hofcafé bei Mutter Fourage Naturkostladen, Galerie und Kulturscheune, Gärtnerei und Café, das alles gibt es auf dem Gelände von Mutter Fourage in Berlin Zehlendorf. Wer einen Ausflug mit dem Auto nach Potsd...
Ab ins Umland: Kajak Abentuer auf den Potsdamer Seen Zugegeben dieser Sommer macht es einem nicht leicht, Zeit draußen zu verbringen. Haben wir in den letzten Wochen doch mehr Regen gesehen, als in anderen Jahren im April und Novembe...
Ökodorf Brodowin – ein Ausflug in den Hofladen Bewusste Ernährung, nicht nur gesund und vielleicht sogar kalorienarm, sondern vor allem auch ökologisch vernünftig produziert - das ist schon lange kein neuer Trend mehr. Jeder Su...
Berlin Dahlem: Märchenfrühstück im Beduinenzelt Das ich ein Frühstücksfan bin, das ist kein Geheimnis. Als mich eine gute Freundin fragte, ob ich Lust hätte im Beduinenzelt zu frühstücken, musste ich gar nicht wissen, was das ge...

Kommentar hinterlassen

Ich stimme zu.