Europa, Kroatien, Reisen, Solo Reisen, Städtetrip

Split – 7 Insider Tipps, die du nicht verpassen solltest

Glasklares Wasser, Museen und den Diokletianpalast – das alles hat sicher jeder Split Besucher auf seiner Liste. Du willst die kroatische Stadt an der Adria abseits der Top Ten Sehenswürdigkeiten erleben? Kein Problem, diese sieben Split Insider Tipps machen es möglich.

Split hat mich überrascht. Aus dem hübschen Dubrovnik kommend, hatte ich gedacht, Split würde mich enttäuschen. Wäre mir zu groß, zu touristisch, zu sehr wie Nizza. Als ich dann erst die Plattenbauten am Stadtrand sah und dann am überfüllten Hafen ankam, fühlte ich mich erst einmal bestätigt. Zugegeben, die Stadt und ich, wir hatten nicht den besten Start. Das lag auch am Wetter. Denn bei 28 Grad macht backpacken nicht wirklich Spaß, wenn der Rücken und der Bauch von Rucksäcken bedeckt sind, schwitzt man ganz ordentlich. Doch dafür kann Split ja nichts. Ich entledigte mich also meines Gepäcks im Hostel, nahm eine schnelle Dusche und beschloss meine Zeit so entspannt wie möglich zu gestalten. Mich nicht auf Sightseeing zu konzentrieren, sondern einfach loszulaufen und zu schauen, was ich so entdecke. Die richtige Entscheidung, wie sich herausstellte. Denn so kam ich dazu ein paar schöne Dinge zu entdecken, die ich dir nun als meine Split Insider Tipps vorstellen möchte.

 

Split Insider Tipp 1: Kuchen und Kaffee in Split

Als erstes stieß ich auf ein Café mit Schattenplätzen und einer ausgezeichneten Kuchenauswahl. Pistazien-Schokoladen-Mousse-Torte und dazu einen Milchkaffee – na da hat Split ja direkt gepunktet. Die freundliche und aufmerksame Kellnerin sah mir wohl an, dass ich ein wenig entspannen wollte und ließ mich lächelnd meinen Kuchen in Slowmotion essen. Ein Ort, an dem man sich willkommen fühlt.

Choco Café

Adresse: Ilićev prolaz 1

Homepage

 

 

Split Insider Tipp 2: Die Altstadt von Split

Vom Kuchen glücklich beseelt machte ich mich auf, die Altstadt zu entdecken. Und da wurde mir klar, ich hatte Split wirklich falsch eingeschätzt. Touristisch? Ja, klar. Aber hey welche Fußgängerzone ist nicht menschengefüllt und welche Altstadt wird nicht von Touristen aufgesucht? Natürlich schaut man sich den Diokletianpalast an, doch mein Insider Tipp für Split sind vor allem die vielen hübschen kleinen Gassen. Schlendere, einfach ohne Plan durch die Altstadt von Split. Vergiss nicht, dich ab und an umzudrehen oder auch nach oben zu schauen, häufig entdeckt man so kleine hübsche Stellen, die einem sonst entgangen wären. Bunte Blumen, kleine Dekoelemente – die Kroaten geben sich wirklich Mühe, ihre Altstädte hübsch zu gestalten. Werfe auch immer mal wieder einen Blick in die vielen hübschen Restaurants und Geschäfte, ich bin mir sicher du wirst ganz eigene Lieblingsspots entdecken.

Split Insider Tipps von PASSENGER X_Altstadt

 

Split Insider Tipp 3: Lokales Design shoppen

Ein paar Künstlerpostkarten hatte ich mir schon gekauft, da entdeckte ich eine bezaubernde Boutique namens KRUG. Dies ist ein Zusammenschluss junger kroatischer Designer, die in dem ausgesprochen hübsch gestalteten Laden sowohl Kleidung, als auch Taschen und Schmuck verkaufen. Alles lokal und umweltbewusst produziert. Die liebenswerte Verkäuferin Andela half mir bei der Auswahl und schon fand ich mich und diverse Teile in der Umkleidekabine wieder. Shoppen, das wollte ich doch eigentlich nicht. Doch die Kleidungsstücke waren allesamt wirklich hübsch und hatten diesen Touch von ein wenig Extravaganz. Mädchenparadies eben. Ich konnte nicht wiederstehen, nahm Ohrringe, Kette und Oberteil mit. Ganz sicher, hier werden alle Frauen große Augen machen.

KRUG

Homepage

Adresse: Nepotova 1

 

Split Insider Tipps von PASSENGER X_Design Store Krug

Split Insider Tipp 4: Die beste Eisdiele

Was hilft bei heißen Temperaturen? Richtig: Eis! Davon gibt es in Split reichlich. Eine Eisdiele reiht sich an die nächste, allesamt mit mächtig dekorierten Auslagen. Da fällt die Auswahl schon einmal schwer. Wer könnte da ein besserer Ratgeber sein, als eine Einheimisch? Ich hatte Andela, die Verkäuferin vom KRUG, nach ihrer liebsten Eisdiele gefragt. Da gab es keine Sekunde Zögern, sie wusste sofort, wo sie mich hinschicken würde, zu Luka.

9 Kuna kostet eine Kugel, das sind ungefähr 1.30 Euro. Ich entschied mich für die Sorten Orange-Olivenöl-Sorbet und Richard, serviert in einer Schokowaffel. Andela hatte recht, das schmeckte fantastisch und viel weniger künstlich, als bei den anderen Ständen in der Altstadt. Definitiv eine richtig gute Empfehlung.

Luka

Homepage

Addresse: Svačićeva 2

 

Split Insider Tipps von PASSENGER X_ Eisdiele Luka

Split Insider Tipp 5: Restaurants in Split

Wer noch nach guten Restaurants in Split sucht, der findet hier ein paar gute Tipps, die ich besser hätte nicht aufführen können.

 

Split Insider Tipp 6: So erlebst du Split richtig

Split ist durchaus sehr touristisch. Wer die Stadt genießen will, der sollte sich vor allem Zeit lassen. Sich einfach entspannt treiben lassen.

Die kroatische Stadt bietet strahlend blaues Wasser und wunderschöne winzige Gassen mit wirklich stilvoll eingerichteten Lokalen. Wer sich Zeit lässt, kann all das entdecken und wird sicher mit wunderbaren Erinnerungen abreisen.

 

Split Insider Tipp 7: Tour zur Blue Cave

Von Split aus kann man einige interessante Touren starten. Ich entschied mich für die Tour zur umwerfenden Blue Cave. Ein wirklich cooler Tagesausflug. Also informiere dich vorher unbedingt, was du alles von Split aus sehen kannst und plane ausreichend Zeit für ein paar Touren ein.

Split Insider Tipps von PASSENGER X_ Blue Cave

Ich hoffe diese Split Insider Tipps versüßen dir deinen Urlaub und dir gefällt die Stadt dann genauso gut, wie mir:)

Weitere Kroatien Artikel:

Video: Speedbaot & Sonne pur – Kroatien kann es einfach.

Bucket List Alarm in Split: die atemberaubende blaue Grotte

Video: Sightseeing in der Altstadt von Dubrovnik

Dubrovnik: 7 Sehenswürdigkeiten und Tipps – von Altstadt bis Smoothie

Reiseblogger Insider Tipps für deine Kroatien Reise

 

Like it? Pint it:)

Split Insider Tipps von PASSENGER X

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Das sind die drei schönsten Wanderrouten in Kolumbien  Gastartikel von Michaela Weiße Strände, gletscherbedeckte Bergspitzen, Nebelwälder, der Amazonas und die Kaffeezone – Kolumbien punktet mit seiner landschaftlichen Vielfalt. Di...
Das sind 8 verdammt gute Coffee Spots in Zagreb "Kaffeetrinken ist uns wichtig. Das gibt es so wohl nur in Kroatien. Bevor ich in meinen Tag starte gehe ich erst einmal in Ruhe einen Espresso trinken. Erst dann kann es losgehen....
8 Gerichte, die du in Tokio unbedingt essen solltest Reisen heißt, eine andere Kultur kennenzulernen. Und zu jeder Kultur gehört auch ihre Küche. In meiner Woche Tokio habe ich vieles Lokaltypisches probiert. Von furchtbar süß bis or...
13 Dinge, die du als Südamerika Backpacking Anfänger wissen musst (Teil 2)  ... Im ersten Teil der Südamerika Backpacking Tipps ging es um die besten Tipps zu den Themen Sicherheit, Essen und Kosten. Im zweiten Teil des Südamerika Backpacker Wissens geht es nu...

7 Kommentare

  1. Katja vom WellSpaPortal

    1. August 2017 at 15:46

    Liebe Nicole,
    jetzt, wo du meine Kroatienliebe mit deinen vielen Bildern auf Instagram geweckt hast, ist es perfekt alles mit Input und Infos zu untermauern 🙂
    Nächstes Jahr werde ich wohl unbedingt nochmal nach Kroatien müssen. Dann auch unbedingt eine kulinarische Tour durch Split.
    Liebe Grüße
    Katja

  2. Michaela

    28. Juli 2017 at 19:10

    Ich liebe split – das weckt Kindheitserinnerungen bei mir 😉 Wir sind da früher immer zum Campen hingefahen. Vor allem die Altstadt finde ich traumhaft schön!

    Liebe Grüße,
    Michaela

  3. Victoria

    28. Juli 2017 at 10:42

    Split hab ich schon oft gehört im Zusammenhang mit “schönem Ort”. Leider war ich selbst noch nie dort, wird ja nun aber Zeit bei deinen Bilder. Sowohl die blaue Grotte als auch das Eis haben es mir angetan.

    Liebe Grüße

    Victoria

  4. Melanie von Melanie auf Reisen

    28. Juli 2017 at 8:19

    Split ist einfach wahnsinnig schön. Hatte mich bereits bei meinem ersten Besuch vor 16 Jahren in diese Perle verliebt. Trogir, nicht weit entfernt, ist ebenfalls traumhaft.

  5. Lisa

    28. Juli 2017 at 6:41

    In Kroatien war ich leider noch gar nicht, da habe ich wohl was verpasst bisher. Es gibt einfach zu viele tolle Orte auf der Welt. Aber so weit weg ist es ja zum Glück nicht. Ich schaue mal, ob ich das in die Planung für 2018 mit einbauen kann. Ich bin gespannt. Deine Tipps sind wirklich wundervoll.

    Liebe Grüße

  6. Diana

    27. Juli 2017 at 22:17

    Liebe Nicole,
    danke für die vielen tollen Tipps. Ich bin ja häufig in Kroatien und plane definitiv bei einem meiner nächsten Aufenthalte Split mit ein!
    LG Diana

  7. Monika und Petar Fuchs

    27. Juli 2017 at 18:45

    Liebe Nicole,
    bei unserer Reise durch Kroatien vor ein paar Jahren sind wir genau aus den von Dir genannten Gründen an Split vorbei gefahren. Das scheint ein Fehler gewesen zu sein. Deine Tipps machen uns die Stadt wirklich schmackhaft.
    Liebe Grüße,
    Monika

Kommentar hinterlassen