restaurant

Caligari – Italienisch in Neukölln

  Berlin, Lunch & Dinner

Caligari – Italienisch in Neukölln

Berlin Neukölln, multikulturell und voll am kommen. Immer mehr Studenten ziehen hier hin, immer mehr Restaurants und Cafés eröffnen. Ein Abstecher in diesen Bezirk lohnt sich immer wieder. Zuletzt ging es für mich zum Geburtstag einer Freundin ins Caligari. Ein netter puristischer Laden, den es schon seit 2014 gibt. Kommt in Berlin nicht so oft vor: italienische Restaurants, die auch wirklich von Italienern geführt werden. Genau das findest du im Caligari. Ganz im Gegensatz zu dem Standard-Italiener-Programm mit Pizza Mista. Dafür kannst du dir was von Tageskarte aussuchen. Ich hatte die  ...
Ramen in Berlin – das Takumi Nine

  Berlin, Lunch & Dinner

Ramen in Berlin – das Takumi Nine

Übermorgen geht mein Flieger nach Tokio (Juchu!) und natürlich habe ich die letzte Zeit schon einmal genutzt, mich ein wenig einzustimmen. Reiseführer und -Blogs wurden gelesen, einige Dokus geschaut und auch kulinarisch habe ich mich schon einmal in Reisestimmung versetzt. Denn wie könnte die Reiseeinstimmung besser gehen, als über den Gaumen? Vom japanischen Käsekuchen hatte ich dir schon geschrieben. Nachdem mir ein Kollege begeistert erzählte, wie er in Japan seine große Leidenschaft für Ramen entdeckte, dachte ich mir, das könnte doch ein angemessenes Gericht für mein  ...
Frühstücken in Berlin: Restaurant zum dritten Mann

  Berlin, Frühstück

Frühstücken in Berlin: Restaurant zum dritten Mann

Endlich wieder Wochenende! Und was darf da nicht fehlen? Richtig, ein ausgedehntes Frühstück. Natürlich kann man es sich zu Hause so richtig gemütlich machen, doch von Zeit zu Zeit ist so ein Frühstücksausflug doch auch was Feines. Frühstücken in Berlin? Das gehört hier im Prinzip zur Kultur dazu. Restaurants und Cafés gibt es genug, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei meinem letzten Frühstücksausflug ging es in den Kollwitzkiez (Prenzlauer Berg) ins Restaurant „Zum dritten Mann“. Hier ist die Karte österreichisch und bietet neben Café Melange und Kaiserschmarrn, auch  ...
Tapas in Potsdam: mea culpa

  Ausflüge ins Umland, Lunch & Dinner

Tapas in Potsdam: mea culpa

Mit Spinat gefüllte Champignons, Hackbällchen in würziger Tomatensoße, Aioli, Kartöffelchen mit Meersalz und dazu eine köstliche Mischung verschiedener Wurst- und Käsesorten – ach Tapas können so lecker sein. Ein gutes Tapasrestaurant zeichnet sich für mich vor allem durch die frische der Tapas aus. Nichts ist schlimmer als vorgekochte und dann aufgewärmte Kartoffeln. Wenn es euch genauso geht und ihr mal in Potsdam unterwegs seid, dann solltet ihr ins mea culpa in der Dortusstraße 1 (gleich bei der Altstadt). Nicht nur die Tapas sind hier empfehlenswert, auch die Bedienung war  ...
Restauranttest: Pasta bei Teigwaren Berlin

  Berlin, Lunch & Dinner

Restauranttest: Pasta bei Teigwaren Berlin

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich liebe Pasta. Ja, ja, ich weiß, ihr Fitnessfans, das sind fiese Kohlenhydrate, ist mir aber egal. Wenn’s schmeckt, dann schmeckt’s! Und deshalb folgt hier nun ein diätuntauglicher Tipp: Wer so richtig gute, frische und hausgemachte Nudeln essen möchte, der sollte in die Oderberger Straße (Berlin, Prenzlauer Berg) gehen. Im Teigwaren Berlin werden euch ungewöhnliche Pastavariationen serviert, die allesamt eine Gaumenfreude sind. Der Schwerpunkt der Speisekarte liegt eindeutig auf Raviolis, wie beispielsweise: Ravioli: Karotte,  ...
Zimtschnecken im Zeit für Brot

  Berlin, Cake & Coffee & Icecream

Zimtschnecken im Zeit für Brot

Letztens hat mich eine Freundin in Berlin besucht und da sie sich hier schon ganz gut auskennt, war eine klassische Touritour nicht nötig. Stattdessen hatte sie vorab in verschiedenen Blogs Shops und Restaurants recherchiert, die sie gern aufsuchen wollte und praktischerweise lag das alles auf einer Route. So konnte ich ihr den Wunsch leicht erfüllen und dabei selber noch ein wenig was Neues entdecken. Auf diese Weise verschlug es uns auch in das Café “Zeit für Brot”. Welches zugeben schon lange existiert und sogar auf meiner täglichen Arbeitsstrecke liegt – warum bin ich da  ...
Afghanische Maultaschen in Kreuzberg

  Berlin, Lunch & Dinner

Afghanische Maultaschen in Kreuzberg

Vergangen Sonntag waren wir auf dem Breakfast Market in der Markthalle Neun. Ich war etwas enttäuscht. Zwar sind die Stände alle wirklich klasse, doch haben Sie so gar nichts mit Frühstück zu tun. Das Konzept ist das gleiche, wie beim StreetFoodThursday. Ich hatte auf Bagels, Rührei oder Pancakes gehofft. Gab es nicht. Also blieb ich hungrig. Da es inzwischen auch schon Mittagszeit war haben wir einfach ein paar Schritte über die Straße gemacht und haben uns für afghanische Küche entschieden. Das Chili Chutney ist ein kleines Bistro, in dem ihr Freitags und Samstags afghanische  ...
Suppe, Sushi, Salat – kannste haben im Com A

  Berlin

Suppe, Sushi, Salat – kannste haben im Com A

Wer kennt das nicht: man ist mit einer Gruppe von Leuten unterwegs und so langsam aber sicher kommt das Hungergefühl. Der eigene Appetit sagt: SUSHI!, doch die Geschmäcker sind unterschiedlich und so wird es schwierig, sich mit allen auf eine Location zu einigen. In solchen Momenten bin ich immer dankbar Restaurants zu finden, die mehr bieten als nur einen kulinarischen Schwerpunkt. Das volle gesunde Asiapaket von Sushi über Salate und Suppen bis hin zu vietnamesischen Grillgerichten gibt es im Com A. Auf unserem Tisch landeten die Klassiker wie beispielsweise die Tom Kha Gai Kokos Suppe,  ...
Speisen im alten Neukölln – Villa Rixdorf

  Berlin, Lunch & Dinner

Speisen im alten Neukölln – Villa Rixdorf

Das Neukölln Trendbezirk ist, ist bekannt. Das Neukölln historisch interessant ist, eher weniger. Abseits der Karl-Marx-Str. findet sich der besonders historische Teil Neuköllns – Rixdorf. Den meisten dürfte dieser wegen des Weihnachtsmarktes bekannt sein, der nur an einem einzigen Wochenende gastiert. In Rixdorf kann man aber noch mehr entdecken, beispielsweise das Strohballrennen oder aber auch gutes Essen. In der Villa Rixdorf findet man letzteres gepaart mit einem charmanten Innenhof und einer gemütlichen Terasse. Die Karte macht alle glücklich: von deutscher Küche bis zur  ...
Las Primas – Tapas im kreuzberger Wranglerkiez

  Berlin, Lunch & Dinner

Las Primas – Tapas im kreuzberger Wranglerkiez

Wer den Sommer in Berlin verbringt muss auf das Urlaubsfeeling nicht verzichten. Sich von seinen Geschmacksnerven nach Spanien beamen lassen, das geht am besten mit … na… genau Tapas. Die könnt ihr zum Beispiel bei Las Primas in Kreuzberg speisen. Im Schnitt kosten die fleischigen/fischigen Tapas 5 Euro, die vegetarischen ca. 4 Euro. Frisch zubereitet mit einer ausgezeichneten Aioli… und man fühlt sich wie in Spanien. Wrangelstr.54 Öffnungszeiten: Täglich  17.00 – Open end Wochenende 12.00 – Open end Küche bis 23.30 Homepage