Meine Küche, Rezepte

Vegetarisches Borschtsch Rezept – der typisch russische Rote-Beete-Eintopf

Es gibt so Einiges, was mir zum Thema “typisch russisches Essen” einfällt. Da hätten wir Blini, Soljanka, Piroggen und natürlich Borschtsch. Ich persönlich stehe ja nicht so auf Fleisch in Suppen oder Eintöpfen, daher habe ich die Borschtsch in einer vegetarischen Version ausprobiert. Und das ist nicht nur super lecker, sondern geht auch noch extrem einfach. Ich verrate dir wie.

Zutaten für große 2 Portionen Borschtsch:

  • 250 g rote Bete
  • ½ Lauch
  • 1,5 Mohrrüben
  • 250 g Weißkohl
  • 250 g Kartoffeln
  • ½ Gemüsezwiebel
  • 1 EL Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • ¼ Bund Dill
  • ½ Becher saure Sahne
  • etwas Zucker, Salz und Pfeffer
  • ggf. Hygienehandschuhe zum Rote Beete schneiden

Zubereitung des russischen Rote-Beete-Eintopfes:

Als erstes wird sämtliches Gemüse gewaschen und geschält. Anschließen kommt die Schnibbelarbeit: schneide alles in kleine Würfe.

Ist das erledigt, werden Zwiebeln, Kohl, Rote Bete und Kartoffeln in Öl angedünstet und anschließend mit der Gemüsebrühe abgelöscht.

Wenn das Ganze kocht, kommt etwas Zucker dazu sowie Salz und Pfeffer. Dann kannst du den Eintopf zugedeckt ca. 10 -15 Minuten köcheln lassen.

anschließend kommen noch die Mohrrüben und der Lauch dazu. Noch einmal weitere 5-10 Minuten (je nach Würfelgröße) kochen lassen. Einmal probieren, ob das Gemüse auch die richtige Konstistenz hat.

Fertig? Super, dann  kannst du den Eintropf jetzt auf Tellern anrichten. Zerhacke noch den Dill und gebe ihn zusammen mit einem Löffel saure Sahne als Topping auf den Eintopf.

Fertig ist dein vegetarischer russischer Rote-Beete-Eintopf. Lass es dir schmecken.

Kommentar hinterlassen