Peru, Reisen, Südamerika

Meine 13 eindrucksvollsten Fotos aus Peru

Was erwartet man, wenn man eine Reise nach Peru antritt? Inka Städten? Llamas? Berge? Ich habe ehrlich gesagt nicht viel erwartet, als ich nach Peru geflogen bin. Ich weiß gar nicht warum, aber irgendwie war dieses Land nur Teil meiner Südamerika Reise geworden, weil man es natürlich gesehen haben sollte, nicht jedoch, weil ich mich danach gesehnt hätte es zu sehen. Vermutlich kannst du das so gar nicht verstehen, oder doch? Aber das Gute an wenigen Erwartungen ist ja, man wird für gewöhnlich mit vielen sehr schönen Momenten und Orten überrascht. Genau so ging es mir dann auch mit Peru. All meine kleinen und großen Überraschungsmomente habe ich bildlich festgehalten. Die 13 schönsten davon möchte ich jetzt mit dir teilen, denn ich bin mir sicher, wenn du die gesehen hast, zieht es dich auch nach Peru.

Abenteuer Peru Reise – Foto No 1
Typisch Peru

Das Titelbild könnte typischer gar nicht sein. Ja, die peruanischen Frauen sehen tatsächlich so aus. Nicht alle, aber gerade in den ländlichen Regionen doch viele. Die Hüte, deren Formen und Farben, unterscheiden sich je Ort und Gesellschaftsklasse. Dazu kommen ein weiter Rock und ein Tuch, welches um die Schultern gelegt wird. Und die Zöpfe, die zeigen an, ob eine Frau verheiratet ist oder nicht. Eine Tracht mit vielen Botschaften also.

Abenteuer Peru Reise – Foto No 2
Unfassbare Perfektion

Sieht das nicht total irre aus? So perfekt angelegt? Das waren die Inka, wer auch sonst. Ihre architektonischen Hinterlassenschaften begegnen dir in Peru immer wieder.  Dieser Ort hier ist die Inka-Anlage Moray im Sacred Valley. Man kann ihn mit einer geführten Halbtagestour von Cuzco aus* besuchen und das sollte man auch. Schon das Foto ist eindrucksvoll, aber in Natura ist es wirklich überwältigend. Man kommt nicht ohnehin sich zu fragen, wie vor so vielen Jahrhunderten Menschen solche Perfektion erbauen konnten.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor

Abenteuer Peru Reise – Foto No 3
Ruhe bitte

Ich persönlich hab’s ja nicht so mit Gotteshäusern und religiösen Städten, doch das Kloster von Arequipa ist nicht nur ein Ort Gottes, sondern auch eine architektonische Schönheit. Ganz gleich an was man wie glaubt, diesen Ort muss man gesehen haben. Trittst du ein, lässt du den chaotischen Straßenlärm direkt hinter dir und wirst von den roten Sila Wänden angestrahlt. Um die Ecke erwarten dich dann leuchtend blaue Wände. Alles ist ordentlich und hübsch begrünt. Was für ein wunderschöner Ort der Ruhe. (Mehr Bilder findest du in meinem Arequipa Artikel)

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor. #Arequipa

Abenteuer Peru Reise – Foto No 4
Marktszene

Mindestens einen der vielen lebendigen Märkte sollte jeder besuchen, wenn er in Peru ist. Ich persönlich fand den in Cuzco am eindrucksvollsten. Denn hier gibt es einfach alles: die typischen touristischen Mitbringsel wie Pullover, Taschen und Llamafelle, aber auch frische Markwaren wie Blumen, Fleisch, Obst und Gemüse. Im hinteren Bereich erwarten dich dann die Garküchen, vor denen sich die Peruaner zum Mittagessen drängen.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor

Abenteuer Peru Reise – Foto No 5
Anstrengend, aber sooo schön

Auf 4.000 Metern zu wandern, bergaufwärts, macht nicht wirklich Spaß. Die Luft ist dünn, die Beine fühlen sich schwer an und man scheint mit einem Mal direkt 50 Jahre gealtert und 100 Kilo schwerer zu sein. Unfassbar, was Höhenmeter bewirken. Doch diese Anstrengung lohnt sich, wenn man dann oben angekommen ist und den Humantay Lake vorfindet. Wow! Kristallklar und leuchtend türkis – einfach nur wunderschön. Wenn du dir das nicht entgehen lassen willst, kann ich dir die 1-Tages-Tour mit Start in Cusco empfehlen.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor. #humantaylake

Abenteuer Peru Reise – Foto No 6
Mein Ort

Am Hauptplatz in Cuzco ist immer was los. Touris schießen Fotos vor dem Brunnen, Verkäufer rennen den Touris hinterher und versuchen Schmuck oder Massagen an den Mann zu bringen. Von Zeit zu Zeit flitzt ein Straßenhund vorbei und manchmal verjagt ein Regenschauer all das Treiben und Ruhe kehrt ein. Wer sich einen der begehrten Balkonplätze im Cafés sichert, kann diesem Treiben vergnügt zuschauen. Für mich eine der besten Beschäftigungen für einen entspannten Tag in Cuzco.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor. #cusco

Abenteuer Peru Reise – Foto No 7
Bitte lächeln

Ok, dieses Bild hat keine große Geschichte, aber ein Llama Bild darf in der Peru Foto Reihe natürlich nicht fehlen und dieses hier hat einfach zu lustig geschaut. Damit hat es sich seinen Platz hier wohl verdient.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor

Abenteuer Peru Reise – Foto No 8
Tatsächlich so cool

Wenn es ein Wahrzeichen gibt, welches wie kein anderes für Peru steht, dann ist es wohl der Machu Picchu. Hunderte Fotos hatte ich gesehen und irgendwie war ich ja schon fast so gelangweilt davon, dass ich mir wirklich zweimal überlegt habe, ob ich das viele Geld für eine Machu Picchu Tour* überhaupt in die Hand nehmen will. Schlussendlich habe ich mich dafür entschieden. Man kann das Land dann irgendwie doch nicht verlassen, ohne diesen denkwürdigen Ort gesehen zu haben. Und um diese Entscheidung bin ich im Nachhinein verdammt froh. Denn die Städte ist einfach irre. Für mich nicht mal unbedingt wegen der Bauten als solches, sondern wegen der Tatsache wo sie gebaut worden ist. Das können Bilder nur schwer einfangen, aber die Inkabauten des Machu Picchus liegen in ordentlichen Höhenmetern, mitten auf einem sehr steilen Berg. Für mich immer noch unvorstellbar, dass das Menschen per Hand erbaut haben, noch lange bevor es irgendwas an moderner Technik gab. Ja, der Machu Picchu ist wirklich beeindrucken und ein MUSS.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor. #Machupicchu

Abenteuer Peru Reise – Foto No 9
Harte Arbeit

Bunte Teppiche, Taschen, Kissenhüllen – man sieht sie so oft in Peru, dass man sie schon fast nicht mehr wahrnimmt. Doch wer einmal gesehen hat, wie diese per Hand gewebt werden, der wird sie zukünftig immer als kleine Kunstwerke betrachten. Wochen dauert es, beispielsweise einen Läufer mit dieser speziellen Technik zu weben. Und auf einmal empfindet man die dafür aufgerufenen Preise als spottbillig.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor

Abenteuer Peru Reise – Foto No 10
Stadtansichten

Ich liebe Aussichtspunkte, du auch? Einmal von weiter oben auf die Stadt blicken, sehen wie weit sie reicht und wie sie verläuft. Das ist bei Orten, welche so wie Cuzco in den Bergen liegen, besonders spannend. Dann sieht man, wie sich die Häuser in die Täler betten und sogar die Berge erklimmen. Immer wieder beeindruckend.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor. - Cusco

Abenteuer Peru Reise – Foto No 11
Wenn alles stimmt

Ich wusste es vorher nicht, doch Teil meiner Moray und Maras Tour* war es, ein peruanisches Handwerksatelier zu besuchen. Hier wurde uns gezeigt, wie Llama Wolle verarbeitet wird. Klingt vielleicht nicht so, war aber super spannend und außerdem ein tolles Fotomotiv, bei dem für mich von Hintergrund bis Hauptperson einfach alles stimmte.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor

Abenteuer Peru Reise – Foto No 12
Versalzen

Wenn die Worte „Salz“ und „Südamerika“ fallen, denken die Meisten wohl direkt an die Salzwüste Uyuni in Bolivien. Doch damit tut man nicht nur Argentinien (ja, hier gibt es auch eine Salzwüste), sondern auch Peru unrecht. Für mich sogar fast noch schöner, als die flache Wüste, sind nämlich die in die Berge gebauten Salzterrassen in Maras, wo man mit einer Halbtagestour von Cuzco* aus hinkommt.

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor

Abenteuer Peru Reise – Foto No 13
Feuerrot

Wie könnte ich diese Fotoserie besser abschließen als mit ein wenig Kitsch? Vor allem, wenn dieser von der Natur erschaffen wurde? Feuerrot hat die Sonne den Himmel über Lima gefärbt, jegliche Fotofilter waren vollkommen überflüssig. Die Natur ist eben immer noch der größte Künstler!

Eine Reise in 13 Fotos - PASSENGER X stellt ihre schönsten Erinnerungen aus Peru vor. - Sonnenuntergang in Lima / Sunset in Lima

Du bist jetzt erst so richtig auf den Geschmack gekommen und hast Lust auf noch mehr Fotos aus Südamerika? Kein Problem, kannst du haben:

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Surfer Paradies Peru – Wie ich in Lima zum Surfer Girl wurde Als ich an meine Südamerika Reise und Peru gedacht habe, ist mir nicht in den Sinn gekommen, dass ich ausgerechnet hier Wellenreiten werde. Dabei ist Peru ein wahrer Surfer Hotspot...

3 Kommentare

  1. Eve

    21. Mai 2018 at 17:06

    Super schöne Bilder liebe Nicole,
    ich war nur 3 Tage in Peru, um auf den Machu Picchu zu gehen. aber ich hab schon gehört, dass das Land noch viel verstecktes zu bieten hat. Dieser Humantay See hat mich jetzt fasziniert. Kann mir richtig vorstellen, wie du da mit der Höhe kämpfen musstest. Wir sind ja hier irgendwie in Deutschland nichts gewöhnt. Sieht auf jeden Fall traumhaft schön dort aus.

    Liebe Grüße
    Eve

    1. Nicole von PASSENGER X

      21. Mai 2018 at 18:45

      Liebe Eve,
      oja, der Humantay Lake ist echt klasse. Ich habe noch überlegt, ob sich das überhaupt lohnt. Ein Tagesausflug und das laufen in solchen Höhen, hab es dann schon fast aus sportlichen Gründen gemacht. Mal sehen, wie der Körper auf 4000 Meter reagiert. Aber dann, dann hat auch der See sich wirklich gelohnt. Soooo türkis blau, mitten zwischen den Bergen. Das ist schon richtig schön.

      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Ricarda Christina Hollweg

    8. Mai 2018 at 9:40

    Liebe Nicole,
    ich war noch nie in Südamerika, aber anders als bei Dir steht Peru oben auf meiner Wunschliste, wenn ich an diesen Kontinent denke. Deine Bilder zeigen mir einmal mehr, dass Peru ein absoluter Traum zum Fotografieren ist. Ich fotografiere gerne interessant aussehende Menschen und Tiere und ich denke, da wäre ich in Peru genau richtig. Berge finde ich sowieso immer toll. Dein Artikel hat meine Lust auf Peru noch einmal mehr beflügelt.
    LG Ricarda

Kommentar hinterlassen

Ich stimme zu.