Destinationen, Europa, Finnland, Reisen, Städtetrip

Die schönsten Helsinki Hotels: einzigartige Unterkünfte von zentral bis naturverbunden

Letzte Aktualisierung: 22.07.2023

**In kommerzieller Zusammenarbeit mit Helsinki Partners, im Rahmen des Programms „Represent Sustainably“.

In diesem Artikel stelle ich dir meine liebsten Helsinki Hotels vor! Allesamt liebevoll kuratiert unter dem Aspekt, dir einen besonderen Aufenthalt in der finnischen Hauptstadt zu bieten. 

Mir ist noch nie eine Stadt begegnet, die so viele einzigartige Unterkünfte und großartige Hotels wie Helsinki geboten hat. Das liegt vor allem daran, dass das Meer und der Wald immer nur einen Katzensprung von der Innenstadt entfernt sind und du so nicht nur schöne Boutique Hotels sondern auch einzigartige Unterkünfte in der Natur findest.

Super zentral und gehoben: Das Design Hotel Sokos Solo Torni

Das Hotel Torni ist ein historisches Wahrzeichen von Helsinki und gehört zur Kette der Sokos Hotels. Es befindet sich in einer sehr zentralen Lage in der Nähe vieler Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Das Hotel Torni wurde 1931 eröffnet und war das erste Hochhaus in Helsinki. Es verfügt über insgesamt 14 Stockwerke und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt. Diese kannst du nicht nur aus einigen der Zimmern, aber vor allem von der Roof Top Bar aus genießen. 

In diesem Helsinki Hotel gibt es insgesamt 154 Zimmer und 14 Suiten, die im Jugendstil und Art-Deco gehalten sind. Perfekt aufeinander abgestimmte Möbel treffen auf wunderbar erhaltene Elemente wie Kamine. Hinzu kommen liebevolle Details wie Lamellentüren, welche Fernseher aus dem Sichtfeld verschwinden lassen. Darüber hinaus soll jeder Gast den Komfort erfahren, den er oder sie braucht. Deshalb liegt auf den gemütlichen Betten auch nicht nur ein Kissen je Gast bereit, sondern direkt 3 in unterschiedlichen Größen. So kann jeder selbst entscheiden, wie er sich am liebsten bettet.

Das Hotel Torni ist bekannt für seine Ateljee Bar, die sich auf der obersten Etage des Hotels befindet und als die höchste Bar in Helsinki gilt. Sie bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, am Tag und bei Nacht. Darüber hinaus verfügt das Sokos Torni weitere Bars und Restaurants.

Ohne Übertreibung könnte man sich zwei Tage lang von Frühstück, Mittag und Dinner bis zur Cocktailstunde aufhalten und es würde nicht langweilig werden. 

Ob in der samtig grünen American Bar, dem gemütlichen Irish Pub mit Live Musik zweimal in der Woche, dem begrünten Secret Garden oder dem noch recht neuem Restaurant O&R – das Gastro Angebot vom Sokos Torni wird dich sicher überzeugen. 

Alternativ kann man sich aber auch einfach ein umfangreiches Frühstück im Bett bestellen, also den Tag vielleicht doch lieber nur im schönen Zimmer verbringen?

Dass man im Sokos Torni detailverliebt ist zeigt folgender Fun Fact:
Die Musik, die dezent im Hintergrund läuft, ist ein eigens komponiertes Stück. Es basiert auf der Bewegung und der Geräusche, welche Kohlensäurebläschen in einem Champagnerglas erzeugen und wurde per PC in einen 45 minütigen Song übersetzt.

Was ich persönlich besonders sympathisch finde: Trotz der kompletten Sanierung und Renovierung, bleibt hier und da ein wenig alter Charme erhalten und vor allem wurden die alten Stammgäste nicht vergessen. 

So wurde einem älteren Herren, der schon Jahrzehnte im Irish Pub Stammgast war, nach der Neueröffnung eine Ehrenplakette überreicht, für die er sich selbst einen Platz an der neuen Bar aussuchen durfte. Wie süß ist das bitte?

zentral, gehoben, super schön eingerichtet und mit der besten Aussicht der Stadt
Solos Sokos Hotel Torni*
Yrjönkatu 26, 00100 Helsinki
ab 176€/Nacht

Zentral und mit sozialem Hintergrund – das Art & Boutique Hotel Helka

Das Hotel Helka befindet sich in einem Gebäude, das bereits 1920 von einer der ältesten Frauenorganisationen in Finnland errichtet wurde. Wo damals Frauen ein sicherer Ort geboten wurde, dient das Gebäude heute als Hotel. Die Gewinne des Hotels gehen auch noch heute an die Organisation, die sich so vielseitig engagiert. Doch im Hotel Helka geht es schon lange nicht mehr “nur” um Frauenförderung. Als diskriminierungsfreier Ort, sind im Helka ALLE willkommen und sicher.

Zusätzlich zu diesem großartigen Hintergrund überzeugt das Hotel mit Kunstausstellungen, welche schon einmal komplette Räume zu Gemälden werden lassen.

Die mietbaren Zimmer selbst sind im modernen finnischen Design gehalten. Den Gästen wird nicht nur ein leckeres Frühstücksbuffet geboten, ihnen stehen außerdem auch Saunen zur Verfügung. Wer sich wie ich für die Loft Suite im 6. Stock entscheidet, hat sogar seine eigene Sauna im Badezimmer. Irre, oder?

zentral, kunstvoll & besonders LGBTQIA+ freundlich
Hotel Helka*
Pohjoinen Rautatiekatu 23, 00100 Helsinki
ab 153€/ Nacht

Abschalten im Design Tiny House Majamaja

Auch nach drei Helsinki Reisen, sind die Majamaja Tiny Häuser auf Laajasalo immer noch ein super besonderer Ort für mich, egal zu welcher Jahreszeit! Hier fühlt man sich der Natur verbunden. Was zum einen an dem riesigen Wohnzimmerfenster liegt, welches den Blick auf das Meer freigibt, zum anderen aber auch an dem Konzept der Cabins.

Helsinki Sehenswürdigkeiten für mehr als einen Tag - tauche ab in die Natur und die Inselwelt der Stadt _ Majamaja Cabin
Tiny Häuser Helsinki - autarke Majamaja Cabin

Die Häuser sind ein Projekt des finnischen Architekten Pekka Littow und seines deutsch-amerikanischen Technik Teams. Welche komplett selbstversorgende Tiny Häuser gestalten wollten. Das ist gelungen. Mittlerweile gibt es vier dieser nachhaltigen Cabins.

Die Majamaja Häuser sind unabhängig von Wasser- oder Stromanschlüssen. Regenwasser wird durch ein eigenes Filtersystem aufbereitet und auch fast zu 100% permanent im Kreislauf gehalten. Der Strom wird von Frühling bis Herbst über Solaranlagen gewonnen. So funktionieren die integrierte Küche, das Licht und auch das Warmwasser für die Dusche ganzjährig. Das WC ist eine klassische Trenntoilette und kommt ohne Strom aus.

Trotz des nachhaltigen Konzepts fehlt es an nichts. Küche samt Kochutensilien, ein ausklappbarer Tisch, eine ausklappbare Couch, ein großes bequemes Bett, eine Warmwasserdusche, ein WC und eine Terrasse direkt über dem Wasser – in den Majamaja Häusern hast du alles, was du brauchst. Der große Wohnraum bietet Platz zum Entspannen, Essen und dank des einklappbaren Tisches wäre sogar Platz für Yoga und Meditation.

Optional kannst du noch Frühstückskörbe, Picknick Dinner Körbe sowie Sauna Slots dazubuchen. Für mich haben sich die Cabins auf der Helsinkier Insel Laajasalo als der perfekte Ort zum Abschalten bewiesen.

Übrigens: Obwohl du hier mitten am Wasser umgeben von Bäumen bist, kannst du die Innenstadt einfach erreichen. Per Bus und U-Bahn bist du in einer guten halben Stunde im Stadtzentrum von Helsinki. Da brauche ich innerhalb Berlins schon oft länger.

Autark, naturverbunden und nordisch minimalistisch –
Majamaja kannst du über Airbnb oder direkt über die Website buchen.
ab 230€/ Nacht

Naturverbunden: Nolla Cabin im Marimekko Stil

Die Nolla Cabin im Marimekko-Stil ist eine weitere Möglichkeit zu übernachten und gleichzeitig die Natur zu genießen. Das Tiny House befindet sich auf dem Gelände des Helsinkier Hotels Rantapuisto*, das direkt am Meer und umgeben von Wäldern liegt. Das Hotel selbst ist ein modernes, nachhaltiges Boutique-Hotel, das sich perfekt in die natürliche Umgebung einfügt.

Es ist mit dem Green Key-Zertifikat ausgezeichnet, was bedeutet, dass es hohe Standards in Bezug auf Umweltverantwortung und Nachhaltigkeit erfüllt. Die Verpflichtung des Hotels zur Nachhaltigkeit zeigt sich in vielen Aspekten seines Betriebs, einschließlich Energie- und Wassereinsparung, Abfallreduzierung und Verwendung von umweltfreundlichen Materialien. Zum Beispiel nutzt das Hotel Strom aus erneuerbaren Quellen, verfügt über ein Regenwassersammelsystem und serviert in seinem Restaurant Bio- und lokal produzierte Lebensmittel. Darüber hinaus werden Gäste ermutigt an nachhaltigen Praktiken wie Recycling und Wassereinsparung während ihres Aufenthalts teilzunehmen. 

Die Nolla Cabin fügt sich perfekt in dieses Konzept, da sie ein kleines stromfreies Öko-Haus ist. 

Denn die Nolla Cabins – davon gibt es in ganz Finnland über 15 Stück – sind dafür ausgelegt, die Natur zu respektieren und den ökologischen Fußabdruck minimal zu halten. Zu diesem Zweck sind sie puristisch ausgestattet. Dank ihrer kleinen Wohnfläche fügen sie sich perfekt in das bestehende Naturbild ein und zerstören dieses nicht. Der Innenraum ist minimalistisch und funktional gestaltet und bietet Platz für bis zu zwei Personen.

Die Nolla Cabin vom Hotel Rantapuisto hat darüber hinaus noch eine weitere Besonderheit. Sie ist komplett im Marimekko-Style gehalten. Die finnische Designfirma ist für ihre lebendigen und farbenfrohen Muster bekannt. Wer sich einmal mit der Marke beschäftigt hat, erkennt die Muster sofort wieder. In der Nolla Cabin sind sowohl das Geschirr als auch die Bettwäsche, Bademäntel und sonstigen Textilien im Marimekko Stil gehalten.

Ein Aufenthalt in der Nolla Cabin ist ein einzigartiges Erlebnis für alle, die nachhaltigen Tourismus und Design schätzen.  

Während man hier nächtigt, kann man es sich rundum gut gehen lassen. Mal davon abgesehen, dass der Blick auf’s Meer sowieso schon beseelt, kann man sich eine private Saunazeit buchen oder im sehr guten Restaurant  des Hotels – Ravintola Furu – schlemmen. Dort wird nicht nur das Frühstücksbuffet angeboten, sondern auch am Abend Gerichte aus lokalen Zutaten. Dabei gibt es immer auch eine vegetarische Option.  

Außerdem bekommt man zur Buchung der Cabin immer auch ein Marimekko-Style Hotelzimmer dazu. So kann man dort das Badezimmer nutzen, größere Gepäckstücke und größere Gepäckstücke abstellen. 

Perfekt also für alle, die das Cabin Life zwar mal ausprobieren wollen, aber doch noch nicht ganz auf die Annehmlichkeiten eines Hotels verzichten wollen. 

Die Atmosphäre im Restaurant ist gemütlich und entspannt, was am sehr freundlichen Personal, dem hübschen Design (schaut euch unbedingt die aufwändige Deckenkonstruktion an) und den Blick auf das Meer sowie die umliegende Natur liegt.

für Marimekko Lover, naturverbunden, mit Service
Nolla Cabin im Marimekko Stil
Saison: April – September
Furuborginkatu 3, 00980 Helsinki
ab 299,00 Euro für Marimekko Cabin + Zimmer

Die einzigartigen Iglux by Hilton

Die Iglux by Hilton in Helsinki sind eine einzigartige Unterkunftsmöglichkeit, die den Gästen ein unvergessliches Erlebnis bietet. Vielleicht hast du solch gläserne Ilgus schon einmal auf Fotos aus Finnland gesehen, ich selbst habe in einem ähnlichen schon einmal zum Nordlichter schauen in Rovaniemi übernachtet. 

Doch du musst gar nicht erst so hoch in den Norden Finnlands, auch in Helsinki kannst du diese einzigartige Erfahrung machen. Denn das Hilton Kalastajatorppa in Munkkiniemi hat eine Handvoll solcher IGLUX direkt ans Wasser oder besser gesagt sogar auf das Wasser gestellt. 

Sie sind mit 140×200 cm Betten, einem WC, Klimaanlage und ausreichend Lademöglichkeiten ausgestattet und bieten dir darüber hinaus einen freien Blick direkt auf das Wasser und den Nachthimmel. 

Ob du dich im Winter in die kuscheligen Decken einmurmelst, dem treibenden Eis und den Sternen zuschaust oder im Sommer die unfassbar langen Tage genießt, das gläserne IGLUX gibt dir das Gefühl ganz nah dran zu sein. 

Ähnlich wie in der Nolla Marimekko Cabin brauchst du jedoch auch beim Hilton IGLUX keine Sorge haben, dass dir Komfort fehlen könnte. Denn wenn du diese einmalige Unterkunft buchst, steht dir gleichzeitig ein Hotelzimmer mit Dusche zur Verfügung. Abenteuer leicht gemacht!

Auch das wirklich umfangreiche Frühstücksbuffet des Hilton steht dir am Morgen zur Verfügung. Man kann es sich also richtig gut gehen lassen!

Insider Tipp: Solltest du im Sommer im IGLUX übernachten, nehme dir eine Schlafmaske mit, denn die Tage sind nicht nur am Abend lang, sie starten auch früh. So wird es schon vor 5 Uhr morgens hell im Glasiglu.

luxuriös, naturverbunden mit viel Komfort
IGLUX by Hilton
ab 319 Euro/ Nacht für IGLUX + Deluxe Room
Kalastajatorpantie 1
00330 Helsinki

Teile diesen Beitrag:

4 Kommentare

  1. Julia

    11. Juli 2023 at 12:08

    Ich könnte mich ja gar nicht entscheiden, eine Unterkunft cooler als die nächste…

  2. Kerstin

    9. Juli 2023 at 8:34

    Mega cool! Bin ja totaler Fan von einzigartigen Unterkünften und dabei besonders von Tiny Houses. Wüsste gar nicht, ob ich mich zwischen dem Design Tiny House Majamaja und den Nolla Cabins entscheiden könnte. Finde es auch sehr erstaunlich, wie viele naturverbundenen Unterkünfte Helsinki bietet. Kommt definitiv auf die Liste!

  3. Sarah

    8. Juli 2023 at 8:05

    Wow, die Unterkünfte sehen alle so toll und außergewöhnlich aus, eins schöner als das andere. Danke für die Tipps!

    1. Nicole von PASSENGER X

      8. Juli 2023 at 18:52

      Ja, die sind alle so toll, in manche würde ich am liebsten direkt einziehen!:)

Kommentar hinterlassen