Wanderungen

Annapurna Circuit Wanderung: So haben wir uns als Anfänger auf das Himalaya vorbereitet

  Asien, Nepal, Reisen, Wanderungen

Annapurna Circuit Wanderung: So haben wir uns als Anfänger auf das Himalaya vorbereitet

5.416 Meter, so hoch ist der höchste Punkt des Annapurna Circuits im Himalayagebirge Nepals, eine Höhe in der es einen so richtig weghauen kann. Höhenkrankheit heißt das erschreckende Stichwort. Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, im schlimmsten Fall sogar ein tödliches Höhenhirnödem sind möglich. Und trotzdem haben wir als absolute Flachlandbewohner es geschafft. In 3 Wochen Wanderung, 250 km Strecke und auch auf Höhe sind wir vollkommen beschwerdefrei geblieben. Auch was die Fitness angeht hatten wir keine Probleme. Heute verrate ich euch, wie wir das geschafft haben.  ...
Ich bin dann mal weg … Nepal is calling

  Asien, Nepal, Reisen, Wanderungen

Ich bin dann mal weg … Nepal is calling

Es ist soweit, unglaublich. Vor rund 10 Monaten entstand die Idee, vor rund neun Monaten wurden Flüge gebucht, alles schien ewig hin und super unwirklich. Im Laufe des Jahres habe ich das Equipment gekauft, habe meine Schuhe eingelaufen, ein Visum beantragt und jetzt steht an diesem Sonntag den 30.09.2018 doch tatsächlich der Flug an, das Abenteuer geht los. Vier Wochen lang werde ich in Nepal sein, dreieinhalb davon werde ich den Annapurna Circuit wandern und das nicht allein. Derjenige, der mitkommt ist der Grund, warum ich dieses Abenteuer überhaupt unternehmen werde, denn eigentlich  ...
Geschafft: 100 km wandern im Harz – mein Hexenstieg Abenteuer

  ANZEIGE, Deutschland, Reisen, Wanderungen

Geschafft: 100 km wandern im Harz – mein Hexenstieg Abenteuer

Dieses Jahr steht für mich unter dem Stern des Wanderstiefels. Im Oktober geht es auf große Wandertour nach Nepal. Dort wartet der Annapurna Circuit mit einem 5tausender Pass auf mich. Drei Wochen Wanderung in Höhenmetern, das ist als Anfängerin eine ernstzunehmende Herausforderung. Deshalb habe ich mir für dieses Jahr so einige Wanderungen zum Warmwerden vorgenommen. Neben einem Survival Training in der Schweiz, ist auch der Harzer Hexenstieg dabei. Dort knackte ich schwitzend in 4 Tagen die 100 Kilometer. Für mich als Wanderanfängerin, die auf dieser Tour zum ersten Mal allein und mit  ...
7 Survival Tipps: Meine Learnings vom Survival Wochenende im Parc Ela

  ANZEIGE, Europa, Reisen, Schweiz, Wanderungen

7 Survival Tipps: Meine Learnings vom Survival Wochenende im Parc Ela

Nachdem ich an meinem ersten Tag in Bivio schon mit dem Pferd unterwegs war und einen ersten Eindruck der tollen Landschaft bekommen konnte, geht es an meinem zweiten Tag im Kanton Graubünden zu einem ganz besonderen Abenteuer: eine Survival Experience im Parc Ela, bei der ich viele hilfreiche Survival Tipps für das Wandern abseits der Pfade lernen sollte. Ich und Survival Experience – ganz ehrlich, das ist nicht unbedingt das Erste, was mir in den Kopf gekommen wäre. Ja, ich versuche ab und an meine Ängste zu überwinden, ob beim Paragliding oder beim Ziplining, aber mit Wandern hatte ich  ...
Fitz Roy in El Calten: Meine längste Wanderung, oder auch nicht.

  Argentinien, Reisen, Solo Reisen, Südamerika, Wanderungen

Fitz Roy in El Calten: Meine längste Wanderung, oder auch nicht.

Zwei Tage habe ich in El Chalten, Patagonien geplant. Mit dem Bus war ich von El Calafate aus angekommen und wurde zunächst im Infocenter des Nationalparks ausgekippt. 10 Minuten sollte die kurze Erklärung dort dauern. Die Region sei „beautiful“ aber selten „clear“ und wenn es „windy“ wäre, dann seien einige der Wanderungen wirklich „dangerous“ und man solle lieber umdrehen. Doch wir, die heute angekommen sind, seien Glückspilze, denn heute wäre ein besonders klarer Tag und auch morgen würde es erst zum Nachmittag hin windig werden. Wer also die eine große Wanderung zum Fitz Roy  ...
Wenn die Luft dünn wird: auf 4.800 Metern im Nationalpark Cotopaxi (Ecuador)

  Ecuador, Reisen, Südamerika, Wanderungen

Wenn die Luft dünn wird: auf 4.800 Metern im Nationalpark Cotopaxi (Ecuador)

Schon auf den  Galapagos sind wir einen aktiven Vulkan in der Sierra Negra bewandert. es war ein heißer Tag und so machte uns die Hitze beim Umwandern des Kraters zu schaffen. Dieses Mal scheint auch die Sonne, doch von vorn weht ein eisiger Wind. Der Blick nach oben rechtfertigt die Kühle. Eingehüllt in Schnee und Wolken liegt er da, der Cotopaxi. Dieser ist der drittgrößte aktive Vulkan der Erde. Das macht Eindruck. Doch nicht nur der Vulkan allein, der gesamte Nationalpark Cotopaxi ist eines der beliebtesten Reiseziele innerhalb Ecuadors, gerade für Wanderer. Auf 4.800 Meter liegt  ...
Datenschutz
Ich, Nicole Bittger | PASSENGER X (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Nicole Bittger | PASSENGER X (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: