Japan

8 Gerichte, die du in Tokio unbedingt essen solltest

  Asien, Japan, Reisen

8 Gerichte, die du in Tokio unbedingt essen solltest

Reisen heißt, eine andere Kultur kennenzulernen. Und zu jeder Kultur gehört auch ihre Küche. In meiner Woche Tokio habe ich vieles Lokaltypisches probiert. Von furchtbar süß bis ordentlich deftig. Wo es mir gemundet hat, wo ich wieder hingehen würde und was du auch unbedingt probieren musst, das möchte ich dir nun verraten. Typisches Essen & meine Restaurants Empfehlungen in Tokio 1. Ramen Absolut typisch für Japan sind Ramen. Ich hatte diese schon vor meiner Reise in Berlin geschlemmt und wusste, das wird dann wohl auch in Tokio ein Highlight sein. Ramen sind Nudeln, die meist in  ...
Die 10 coolsten Tokio Highlights – das darfst du nicht verpassen!

  Asien, Japan, Reisen

Die 10 coolsten Tokio Highlights – das darfst du nicht verpassen!

Wenn du vorhast nach Tokio zu Reisen, dann kaufst du dir sicher einen Reiseführer. Schnell wirst du sehen, die Stadt bietet so Vieles, dass es schwer fällt den Überblick zu behalten und sich zu entscheiden. Was könnte da hilfreicher sein, als eine Must-Do-Liste von jemanden, der genau dieses Phänomen erlebt hat und dessen Eindrücke noch frisch sind? Ich habe mir meine Zeit in dieser Megacity noch einmal durch den Kopf gehen lassen und für dich meine 10 Tokio Highlights zusammengestellt. Viele Spaß beim Lesen und dann später auf deiner Reise vor allem beim Erleben. 1. Kostenlose Aussicht  ...
11 Kuriositäten aus Japan – das kanntest du garantiert noch nicht

  Asien, Japan, Reisen

11 Kuriositäten aus Japan – das kanntest du garantiert noch nicht

Reisen heisst auch immer in andere Kulturen eintauchen. Ob es nun die Sprache, das Essen, die Religion oder auch Verhaltensregeln sind, jedes Land hat da so seine Eigenheiten. Auch in Japan wurde ich das ein oder andere mal überrascht. Heute will ich dir von den 11 auffälligsten Kuriositäten aus Japan erzählen. Also mache dich zum Schmunzeln bereit. . 1. Thema Toilette Japaner haben viele Toilettentraditionen. Zu allererst gilt es die Schuhe zu wechseln. Für das WC-Zimmer gibt es extra Pantoffeln. Es geht weiter mit der Vorliebe für die Technik an. Ein WC ist nicht einfach nur ein WC.  ...
Tipps für deine Japan Rundreise: Route, Unterkünfte, Tops und Flops

  Asien, Japan, Reisen

Tipps für deine Japan Rundreise: Route, Unterkünfte, Tops und Flops

Zwei gute Wochen bin ich durch Japan getourt. Alles hatte ich selbst organisiert. Manche Orte haben mir besser, manche weniger gut gefallen. Damit du für deine Japan Rundreise von meinen Erfahrungen profitieren kannst, möchte ich dir hier einmal alle meine Stationen mit Erfahrungen zu Orten und Unterkünften zusammenstellen. Außerdem verrate ich dir auch, was meine Tops und Flops waren. So wird deine Rundreise ganz sicher zu einem einzigartigen Erlebnis.   Tokio – alle Seiten Japans an einem Ort  . Meine erste Station in Japan bleibt mir sicher ewig in Erinnerung, so beeindruckend  ...
Hiroshima – Japan einmal zusammengefasst

  Asien, Japan, Reisen

Hiroshima – Japan einmal zusammengefasst

Hiroshima war meine letzte Station in Japan und es könnte gar keine bessere sein, um meine Eindrücke von Japan zusammen zu fassen. Die berühmten Origami Kraniche sollen als Symbol für meine Japan Reise gelten. In Japan sagt man, wenn du 1000 Kraniche faltest, dann geht dein Wunsch in Erfüllung. Es gab ein Mädchen, das war zwei Jahre alt, als die Bombe auf Hiroshima abgeworfen wurde. Mit 10 Jahren erkrankte sie aufgrund der Radioaktiven Strahlung an Leukämie. Sie begann Kraniche zu basteln, in der Hoffnung wieder gesund zu werden. Doch sie starb bevor sie fertig war. Nach ihrem Tod  ...
Ein Tag auf Miyajima – touristisch überlaufen, aber trotzdem schön

  Asien, Japan, Reisen

Ein Tag auf Miyajima – touristisch überlaufen, aber trotzdem schön

Wie gut, dass im Japanischen fast alles so ausgesprochen wird, wie es geschrieben wird. Denn Miyajima ist ja schon in seiner Schreibweise nicht ganz so leicht. Die kleine Insel zählt offiziell zu den drei schönsten Landschaften Japans und ist vor allem für zwei Dinge bekannt: einem Schrein mitten im Wasser – der Floating Shrine – und recht zutrauliche wilde Rehe. Klar, dass auch dieser Ort Teil meiner Japan Rundreise sein musste. Ein Tag auf Miyajima, das war mein Plan. Der Gang vom Bahnhof zur Fähre machte es schon klar: hier wird es voll werden. So viele Besucher auf einen  ...
Regentag in Osaka

  Asien, Japan, Reisen

Regentag in Osaka

Nach Koya-san ging es nach Osaka. Doch das Karma hatte einen schlechten Start in den Tag, die Stadt begrüßte uns regnerisch. Mal wieder fanden wir den Weg nicht, obwohl es auf der Karte so einfach ausgesehen hatte. Keine Ahnung, ob nur wir uns so blöd anstellten, oder ob andere vielleicht genauso verzweifelten. Ich war wirklich dankbar, als und jemand half, uns bis zur Unterkunft führte und sogar noch Regenschirme schenkte – die Japaner sind einfach so unfassbar nett. Was macht man, wenn man nur einen Tag in Osaka hat und es dann auch noch regnet? Ein besonders tolles Aquarium soll  ...
Koya-san: In Japan auf dem Berg, oben bei den Mönchen

  Asien, Japan, Reisen

Koya-san: In Japan auf dem Berg, oben bei den Mönchen

Nach Kanazawa und Kyoto ging es für uns weiter nach Koya-san. Wenn man sich diesem Ort nähert, sieht man es schon: es wird grün und hügelig, deshalb muss man auch in die Bergbahn umsteigen, um sein Ziel zu erreichen. . In Koyasan wird traditionell im Ryokan übernachtet. Der Unterschied zu einem Hotel? Das Zimmer ist bei Ankunft nur mit einem Tisch und ggf. Sitzkissen ausgestattet. Ein grüner Tee ist aufgetischt und wartet darauf getrunken zu werden. Erst wenn das erledigt ist, wird der Raum umgestaltet. Man schläft jedoch nicht im herkömmlichen Bett, sondern auf Futons auf dem Boden. Ja,  ...
Kyoto: Wenn mal nicht alles funktioniert

  Asien, Japan, Reisen

Kyoto: Wenn mal nicht alles funktioniert

Es ist kurz vor zehn und der Tag war echt anstrengend. Wir sind mit der Bahn von Kanazawa nach Kyoto gefahren. Dann ging es mit dem viel zu schwerem Gepäck (das nächste Mal werde ich noch weniger mitnehmen) zum Hostel. Wir hatten echt Probleme uns mit U- und S-Bahn zurecht zu finden, denn die Ausschilderung verwirrte und die Ticketautomaten waren nur auf japanisch. Also fragten wir uns durch und ließen uns von jemanden Tickets ziehen. Beim Umsteigen zog der Automat unsere Karten ein und spuckte sie nicht wie erwartet wieder aus. Wir hatten die falschen, viel zu teuren Tickets gekauft.  ...
Takayama: Hida Rind, Sake und Museen –  lohnt sich ein Stopp?

  Japan, Reisen

Takayama: Hida Rind, Sake und Museen – lohnt sich ein Stopp?

Nach Tokio ging es für mich mit der Bahn nach Takayama. Knapp 90.000 Einwohner bevölkern die Stadt, welche zur Region Hida gehört. Viele Japan Rundreisen sehen einen Stopp in dieser Kleinstadt nahe den Bergen vor, doch lohnt sich der Zwischenhalt auch wirklich? Am Bahnhof herrscht geschäftiges Treiben, Touristen schieben ihre mächtigen Koffer über den Bahnsteig, versuchen sich zu orientieren. Erster Eindruck: ganz schön was los hier. Das Hostel liegt nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Das riesige Tokio noch in den Knochen, freue ich mich mal keine U-Bahn zu brauchen um von A nach B  ...