Essen

Rezept für die Kürbiszeit: Pumpkin Pie

  Essen, Meine Küche

Rezept für die Kürbiszeit: Pumpkin Pie

Es ist mal wieder Zeit für eine süße Sünde und was könnte in den Spätherbst besser passen, als ein Pumpkin Pie? In Amerika ist dieser rund um die Halloween-Zeit der Klassiker unter den Nachtischen, im deutschen Lande sieht man ihn noch nicht so häufig. Dabei braucht es nicht viel, um ihn zu zaubern und den Gaumen wird die Tarte auch erfreuen: also ab in die Küche, Schürze umgebunden und los geht es mit dem Backvergnügen. Zutaten: Teig: 420 g Mehl 1 TL Salz 2 EL Zucker 330 g Butter 150 ml kaltes Wasser Füllung: zwei kleine Kürbisse 2 Eier, getrennt in Eigelb und Eiweiß 150 g Zucker 1/2 TL  ...
Endlich wieder Flammkuchen-Zeit

  Essen, Meine Küche

Endlich wieder Flammkuchen-Zeit

Hauchdünn, mit roten Zwiebeln und Speck belegt, dazu ein Glas Federweißer – so mag ich Flammkuchen am liebsten. Doch neben dem klassischen Elsässer gibt es auch ausgefallenere Varianten, die den Gaumen überzeugen können. Heute möchte ich euch zwei meiner Lieblingsrezept vorstellen. Zum einen die rustikale Version des klassichen Flammkuchen (mit Dinkelmehl) und zum anderen eine Version mit Feigen und Ziegenfrischkäse. Und los geht’s! Rustikaler Elsässer Flammkuchen  Zutaten (für 4 Personen): 430 g Mehl 5 EL Olivenöl 250 g gewürfelten Speck 200 g saure Sahne 200 g Schmand ein  ...
Rezept für einen besonderen Schokokuchen

  Essen, Meine Küche

Rezept für einen besonderen Schokokuchen

Herbst: Regen, Tee, geschlossene Schuhe, rote Blätter, Kino, Süßes, Kürbis, Kuchen. Jetzt kennt ihr die Denkstruktur meines Hirns zum Thema Herbst. Sicher weicht eure von meiner etwas ab, doch bestimmt kommt auch bei euch so etwas wie Kuchen oder Kürbis darin vor. Oder? Wie wäre es da mit einem Schokokuchen, dessen Zutaten auch ein Kürbisgewächs beinhaltet? Nein, ich meine keinen Pumpkinpie. Wobei, den könnte ich auch mal machen. Ok, für das nächste Mal gemerkt. Aber dieses Mal geht es um die Zucchini. Ja, auch diese ist ein Kürbisgewächs und typisch für den Spätsommer/ frühen Herbst,  ...
Guacamole und Aioli

  Essen, Meine Küche

Guacamole und Aioli

Heute ist es Zeit für zwei Klassiker unter den Dips. Ohne sie darf eigentlich weder ein Grillabend noch irgendein Buffet ausgerichtet werden. Bei mir gibt es sie meist zu Tapas oder auch einfach bei einem Fernsehabend zu frischem Baguette: Guacamole aus der mexikanischen Küche und Aioli aus Spanien. Eines vorneweg: Geschmäcker sind verschieden und so werdet ihr für beides viele Rezeptvarianten finden. Die hier folgenden sind recht mild und ganz nach meinem persönlichen Geschmack, ihr könnt sie aber ganz einfach durch mehr Knoblauch verschärfen. Starten wir mit der Avocadocreme, der  ...