Berlin, Cake & Coffee & Icecream, featured, Restaurants & Cafés

Entspannt unter Bäumen Kaffee und Kuchen genießen im Frank Café

Lange Zeit mussten wir uns mit Lieferdiensten oder aber Coffee to Go zufriedengeben, jetzt endlich können wir wieder die Vielfalt der Berliner Gastronomie genießen und uns auch am Interior der unzähligen Cafés und Restaurants erfreuen. Zeit also mal wieder ein paar neue kulinarische Perlen der Hauptstadt kennenzulernen. Für meinen zweiten Cafébesuch in diesem Jahr, habe ich mir das Frank Café vorgenommen. Warum?

Mitten im Kollwitzkiez, versteckt im Pfefferberg liegt das gemütliche Frank Café. Das Interior macht eine Mischung aus Shabby Chic und großer Blumenliebe aus, während man draußen unter alten Baumbeständen an mit Trockenblumen dekorierten Tischen sitzt. Die Location ist dem einen oder anderen vielleicht gar nicht mal so neu, denn direkt nebenan ist das Kink Restaurant & Bar und das auch gar nicht zufällig. Denn die Gastronomen, dahinter, haben auch das Frank Café zu verantworten. Und so passt es hervorragend in die Gesamtkulisse.

Frank Cafe Pfefferberg Berlin Cafe Prenzlauer Berg

Während das Kink jedoch eher für die Abendstunden und die gehobene Küche bekannt ist, soll das Frank Café die spontanen Gäste über den Tag begleiten. Sehr guter Kaffee von einer meiner Lieblingsröstereien der Stadt (Röststätte Berlin) und eine ansprechende wechselnde Mittagskarte könnten schon Grund genug sein, vorbeizuschauen.

Doch besonders verlockend sind die kleinen Küchlein, die einen in der Auslage anlachen. Darunter gefüllte Windbeutel (Choux) und Mini Tartelettes.

Daneben bietet die Safttheke so einige frisch gepresste Vitaminbomben.

Kurzum, im Frank Café gibt es alles, was der Hunger und die Lust es sich gut gehen zu lassen so verlangen könnten.

Obendrauf dann noch das sehr freundliche gut gelaunte Personal, welches die Wohlfühlatmosphäre perfekt macht.

Frank Cafe Pfefferberg Berlin Cafe Prenzlauer Berg

Mein Fazit: ich komme wieder und freue mich jetzt schon auf meinen nächsten leckeren und super entspannten Besuch dieser schönen Location.

Schönhauser Allee 176,
dort die Stufen hinauf zum Pfefferberg und gleich rechts kommt das Frank Café

Website Frank Café

Kommentar hinterlassen