Reisen, Solo Reisen

In fremden Betten schlafen – Couchsurfing als Frau

Er ist groß und stark, achtet auf seine Ernährung, geht viermal die Woche ins Fitnessstudio, er bietet mir Pasta an. James ist Kandier, lebt in Brüssel und ich werde bei ihm übernachten. Er ist mein allererster Couchsurfing Host. Ich hatte mir ein Profil über die App angelegt, über die Locals Reisenden kostenlos anbieten bei ihnen zu übernachten. Warum? Klar, auch um Geld zu sparen, doch vor allem wollte ich das Couchsurfen ausprobieren. Es stand auf meiner „Einmal im Leben Liste“ und nachdem eine Freundin kurz vor meiner Belgien-Reise so sehr davon geschwärmt hatte, dachte  ...