Essen, Meine Küche

Endlich wieder Flammkuchen-Zeit

Hauchdünn, mit roten Zwiebeln und Speck belegt, dazu ein Glas Federweißer – so mag ich Flammkuchen am liebsten. Doch neben dem klassischen Elsässer gibt es auch ausgefallenere Varianten, die den Gaumen überzeugen können. Heute möchte ich euch zwei meiner Lieblingsrezept vorstellen. Zum einen die rustikale Version des klassichen Flammkuchen (mit Dinkelmehl) und zum anderen eine Version mit Feigen und Ziegenfrischkäse. Und los geht’s! Rustikaler Elsässer Flammkuchen  Zutaten (für 4 Personen): 430 g Mehl 5 EL Olivenöl 250 g gewürfelten Speck 200 g saure Sahne 200 g Schmand ein  ...