Reiserezepte, Rezepte

Asiatisch Kochen: die schnelle Tom Kha Gai Suppe

Der Herbst hält Einzug und mit ihm kommt die gemütliche Jahreszeit. Für mich heißt das auch ganz klar: Zeit für Suppen und Eintöpfe. Heute zeige ich dir mein Rezept für eine wirklich einfache und trotzdem sehr schmackhafte thailändische Suppe: die Tom Kha Gai. Frisch und zeitgleich kräftig-würzig.

Ich verspreche, die bekommt jeder hin und die Zutaten sind auch nicht so besonders außergewöhnlich. Du musst also nicht erst sämtliche Asiamärkte deiner Stadt absuchen. In einem gut sortieren Supermarkt solltest du alles dafür bekommen.

 

Zutaten für 2 Hungrige oder 4 als Vorspeise:

  • eine kleine Chilischote
  • 2 cm Ingwerknolle
  • 5 Zweige Koriander
  • 2 Stiele Zitronengras
  • 400 ml Kokosmilch
  • 0,75 l Gemüsebrühe
  • 300 g Champignons
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 g grüne Brechbohnen

 

Schnelle Tom Kha Gai Suppe von CicoBerlin

Zubereitung Tom Kha Gai:

Zunächst müssen wir das Gemüse vorbereiten. Die Enden der Bohnen abschneiden, anschließend die Bohnen in ca. 2-3 cm lange Stücken schneiden. In einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Bohnen darin garen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen, die trockenen Enden der Stiele abschneiden und die Pilze in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Die Chilischote in kleine Stückchen hacken und beiseite legen. Die Ingwerknolle schälen und auch in kleine Stücke hacken. Das Zitronengras mit einer Pfanne platt klopfen, damit es etwas aufbricht und seine Aromen besser verteilen kann. Den Koriander hacken.

Nun muss auch das Hähnchenbrustfilet in Stückchen geschnitten werden.

Die Gemüsebrühe ansetzen, die Kokosmilch dazu gießen und beides erhitzen. Wenn es kocht, kommen Ingwer, Chili und das  Zitronengras hinzu, fünf Minuten köcheln lassen. Nun die Tomaten und die Champignons hinzugeben und weiter köcheln lassen.

Die Hähnchenstücken in einer Pfanne mit heißem Öl goldbraun anbraten.

Ist das Fleisch fertig, kommt es gemeinsam mit den Bohnen zur Suppe dazu.

Zum Anrichten zunächst das Zitronengras entfernen und dann die Tom Kha Gai Suppe auf tiefen Tellern / Schüsseln verteilen. Nun noch den gehackten Koriander darüber geben.

Schnelle Tom Kha Gai Suppe von CicoBerlin

Und schon kann es „Khõ hai dja“ heißen, lass es dir schmecken.

Übrigens: Alle meine Rezepte findest du im Überblick im Rezepte Index.

1 Kommentar

  1. Franzi

    18. Januar 2017 at 18:12

    Klingt super lecker! Bei dieser klirrenden Kälte wird das bald nachgekocht 🙂

    Lieben Gruß!

Kommentar hinterlassen