Meine Küche, Rezepte

Macht glücklich: cremiger amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren und Schokolade

Fitness, Skinny Jeans und schlechtes Gewissen hin oder her: manchmal muss es einfach mal ein cremiger kalorienhaltiger amerikanischer Käsekuchen sein. Wenn man sich den dann schon gönnt, will man aber auch nicht enttäuscht werden. Gibt schließlich nichts Schlimmeres, als sein schlechtes Gewissen überwunden zu haben und dann geschmacklich unbefriedigt zu bleiben. Damit das nicht passiert, sollte man mindestens ein Rezept haben, auf das man sich verlassen kann.

Für mich ist ein solches Garantie Rezept ein New York Cheesecake, klare Sache. Damit es nicht langweilig wird, experimentiere ich gern herum und ergänze das Standardrezept immer mal wieder. Zuletzt ist dieses kleine Gaumenwunder entstanden:

cremiger amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren und Schokolade

Ohne mich selbst jetzt zu viel zu feiern, aber der hat einfach alles. Etwas Schokoladiges, das Cremige vom Cheesecake und ein bisschen frische Frucht. Perfekt!

Nur eine Warnung muss ich aussprechen: denn dieser Kuchen hat es in sich. Mehr als ein Stück schaffe ich da nicht. Ist aber auch gar nicht schlimm. So reicht ein Kuchen immerhin für alle eingeladenen Gäste.

Genug drumherum geredet, kommen wir zu dem, um was es hier ja eigentlich geht, dem Rezept für das Wunderkind.

Der macht glücklich: cremiger amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren und Schokolade , Blueberry Chocolate Cheesecake, Rezept von CicoBerlin

 

 Zutaten amerikanischer Käsekuchen:

Für den Teig:

  • 140 g Mehl
  • 60 g Stärke
  • 170 g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 150 ml Wasser
  • 60 g Kakao
  • 2 normalgroße Eier
  • 125 g weiche Butter

Für die Füllung: 

  • 3 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • 900 g Frischkäse
  • 2 EL Zitronenabrieb
  • 30 g Stärke
  • 175 ml flüssige Schlagsahne

Für das Topping:

  • 500 g frische Blaubeeren
  • 0,5 TL Stärke
  • 20 g Zucker

 

eine gefettete 26er Springform

Der macht glücklich: cremiger amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren und Schokolade , Blueberry Chocolate Cheesecake, Rezept von CicoBerlin

Zubereitung amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren:

Zu allererst beginnen wir mit dem Schokoboden für den Käsekuchen. Den Ofen schon einmal auf 180 Grad vorheizen. Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, um dann Kakao und Sirup unter Rühren hinzuzugeben. Wenn beides aufgelöst ist, kommt der Topf von der Flamme und der Kakao kühlt ab.

Mehl, Stärke, Zucker, Backpulver und das Salz mischen. Die Butter in kleinen Stücken hineingeben und mit den Fingern in die Mehlmischung kneten, bis ein krümeliger Teig entsteht. Anschließend den abgekühlten Kakao hinzugeben und mit dem Küchenmixer unterrühren. Die Eier verschlagen und auch unterrühren. Nun die Schokoteigmasse in die Springform geben und für ca. 20 Minuten backen lassen. Die Garprobe mit einem Holzstäbchen verrät, ob der Teig fertig ist. Die Springform aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Ofen an lassen, wir brauchen ihn gleich noch einmal.

Jetzt kümmern wir uns um die Füllung. Dazu wird 1/4 des Frischkäses mit 1/3 des Zuckers vermischt und die Stärke hinzugegeben. Aufpassen, dass die Stärke nicht klumpt. Im Zweifel wird sie besser hinein gesiebt. Alles mit dem Handmixer durchrühren. Dann kommen der Rest vom Frischkäse und dem Zucker hinzu. Den Handmixer beiseite stellen und zum Schneebesen greifen. Nach und nach die drei Eier und dann die Sahne unterheben. Die Füllung soll eine homogene Masse sein, jedoch nicht zu lang geschlagen werden.

Wenn der Boden komplett abgekühlt ist, wird die Springform doppelt in Alufolie gewickelt, so dass nur noch die Öffnung frei bleibt. Das ist wichtig, da der Kuchen gleich im Wasserbad gebacken wir und wir nicht wollen, dass der Teig nass wird. Sitzt die Alufolie, kommt die Füllung auf den Boden. Ein tiefes Blech nehmen und mit Wasser füllen, so dass die Springform ca. 3 cm hoch im Wasser steht. Der Kuchen muss nun so lange im Ofen bleiben, bis die Füllung bei leichtem an der Form Rütteln, kaum noch wackelt. Das dauert ca. eine Stunde.

Jetzt heisst es warten, denn der Kuchen muss erst richtig abkühlen und dann am besten über Nacht mit Folie bedeckt in den Kühlschrank. Erst so wird er richtig fest und cremig.

Der macht glücklich: cremiger amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren und Schokolade, Blueberry Chocolate Cheesecake, Rezept von CicoBerlinAm nächsten Tag nehmen wir 150 Gramm der Blaubeeren und pürieren diese. Die Stärke und den Zucker einrühren, ohne das Klümpchen entstehen. Das Beerenpüree kurz aufkochen, so dass es dickt. Etwas abkühlen lassen und auf den Kuchen geben. Nun die restlichen Heidelbeeren auf dem Kuchen verteilen.

Fertig ist dein cremiger amerikanischer Käsekuchen mit Blaubeeren und Schokolade. Jetzt kann geschlemmt werden. Lasst es euch schmecken.

Übrigens: Wenn du Blaubeeren nicht magst oder gerade nicht Saison ist, kannst du sie auch gegen anderes Obst austauschen.

Wenn dir dieser Kuchen zu aufwändig ist, dann habe ich auch noch ein paar weniger zeitintensive Rezept für dich:)

Like it? Pin it:)

Amerikanischer Blaubeer Cheesecake

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Reise Rezept: Medus- mein liebster lettischer Kuchen Wenn ich an Riga und das Essen dort denke, dann fällt mir sofort dieser leckere Schichtkuchen ein: Medus. Dem Wechsel aus Honigkuchen und Sahnecreme konnte ich nicht widerstehen - ...
Rezept aus der türkische Küche: vegetarische Zigarren Börek mit Schafskäsefüllun... Eine liebe Freundin hat vor einiger Zeit mal Zigarren Börek mit Schafskäsefüllung für mich gemacht und erst kürzlich noch einmal mit einer Avocadofüllung – mhhh, war das lecker! So...
Rezept Pastéis de Nata – Köstliches aus der portugiesischen Küche Kennst du das: du isst auf Reisen und findest etwas so lecker, dass es dich ganz traurig macht, daheim auf deine Neuentdeckung wieder verzichten zu müssen? Wenn mir das passiert, d...
Rezept: Gerösteter Kürbis mit Feta und Thymian Endlich ist wieder Kürbiszeit. Ja, endlich. Ich liebe Kürbis. Du nicht? Kann ich gar nicht glauben. Es gibt so viele Rezepte, da muss auch eines für dich dabei sein. Lasse mich dir...
  1. Stefanie

    16. Oktober 2016 at 22:20

    Hmmm…Sieht das lecker aus ! Werde ich bestimmt ausprobieren wenn ich wieder Blaubeeren vom Markt bekomme ^^

    LG
    Stefanie

  2. Agnes

    12. Oktober 2016 at 9:12

    Wow das sieht lecker aus 🙂 Wenn ich nicht so eine Backniete wäre, würde ich das glatt mal probieren nachzubacken.

    1. cicoberlin

      12. Oktober 2016 at 23:38

      Hey Agnes,
      ja, der ist echt etwas aufwändiger. Aber ich habe auch super viele mega gute und simple Rezepte online. Schau mal in meinen Retepteindex, da sind auch für „Backnieten“ Erfolgsagarantien dabei:)
      Liebe Grüße
      Nicole

Die Kommentare sind geschlossen.