Meine Küche, Rezepte

Buchteln – Rezept mit Pflaumenmus-Füllung

An alle Naschkatzen und -kater da draußen, das ist für euch! Warme Vanillesoße umgibt einen warmen Hefeteig, gefüllt mit heißem Pflaumenmus. Süß aber nicht zu süß, fruchtig und warm…..mhhh das sind Buchteln gefüllt mit Pflaumenmus. Selbst mein Kuchenkritischer Freund hat hier geschwärmt und ließ sich nur schwer abhalten, nicht gleich alles zu essen.

Buchteln haben viele Namen – Rohrnudeln, Wuchteln oder auch Ofennudeln – und können in diversen Varianten daher kommen.

Mit Obst, Marmelade, Mohn gefüllt oder sogar ohne Füllung. So oder so, schmecken sie. Am besten jedoch mit Füllung. Und so geht es:

[Zubereitungszeit: 2,5 Stunden, davon eine halbe Stunde aktiv]

Zutaten:

  • 120 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Pflaumenmus für die Füllung
  • 15 g Butter zum bestreichen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Milch und Butter in einem Topf langsam erwärmen. In der Zwischenzeit Mehl, Trockenhefe, Zucker und die Prise Salz mischen. Das Ei verquirlen und gemeinsam mit der Butter-Milch zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten mit einem Löffel gut vermengen, dann mit dem Rührgerät (Knethaken) so lange bearbeiten, bis eine Teigkugel entsteht, die sich vom Schüsselrand löst. Nun muss der Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde ruhen.

In der Zwischenzeit eine Auflaufform einfetten. Wenn die Zeit rum ist, wird der Teig niedergeboxt und anschließend aus der Schüssel geholt. 12 gleich große Stücken aus dem Teig formen. Jedes Stück rund plattdrücken. Nun kommt je 1,5 Teelöffel Pflaumenmus in die Mitte des Teiges. Anschließend die Teigscheiben vorsichtig zu einer Kugel schließen.

Buchteln Fuellung

Die gefüllten Kugeln mit der geschlossenen Seite nach oben in die Auflaufform legen, zudecken und erneut 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad ( Stufe 4-5 beim Gasherd) vorheizen. Die 15 g Butter schmelzen und die Teigkugeln (Buchteln) damit bestreichen. Nun ab in den Ofen und für ca. 25 Minuten backen.

Vanillesoße, gekauft oder selbstgemacht, erhitzen und schon einmal bereitstellen. Wenn die Buchteln aus dem Ofen kommen noch  mit etwas Puderzucker bestäuben. Jetzt kann geschlemmt werden. Bon Appétit!

Buchteln mit Vanillesosse

Übrigens: Du kannst statt Pflaumenmus auch Aprikosen-, Kirschmarmelade oder Mohn zum füllen der Buchteln verwenden. Ganz wie du es am liebsten magst. Das Rezept Buchteln mit Füllung habe ich für dich als PDF zum downloaden bereitgestellt.

Lust auf noch mehr Rezept? Dann klicke dich durch meine Food-Kategorie🙂

  1. Kumo (The Hangry Stories)

    6. Februar 2016 at 21:57

    Oh, ich liebe Buchteln! Die sehen echt lecker aus!

    1. cicoberlin

      6. Februar 2016 at 22:04

      und die waren ganz einfach. Werd ich jetzt öfter machen, sooo lecker:)

Die Kommentare sind geschlossen.