Meine Küche, Rezepte

Borschtsch – der typisch russische Eintopf

Borschtsch

Es gibt so Einiges, was mir zum Thema “typisch russisches Essen” einfällt. Da hätten wir Blini, Soljanka, Piroggen und natürlich Borschtsch. Ich persönlich stehe ja nicht so auf Fleisch in Suppen oder Eintöpfen, daher habe ich die Borschtsch in einer vegetarischen Version ausprobiert.

 

Und so gehts:

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g rote Bete
  • ½ Lauch
  • 1,5 Mohrrüben
  • 250 g Weißkohl
  • 250 g Kartoffeln
  • ½ Gemüsezwiebel
  • 1 EL Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • ¼ Bund Dill
  • ½ Becher Schmand
  • etwas Zucker, Salz und Pfeffer
  • ggf. Hygienehandschuhe zum Rote Beete schneiden

Zubereitung:

Gemüse waschen/ schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln, Kohl, Rote Bete und Kartoffeln im Öl andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwas Zucker darüber, Salz und Pfeffer und zugedeckt ca. 10 -15 Minuten köcheln lassen. Nun noch die Mohrrüben und den Lauch dazu. Noch einmal 5-10 Minuten (je nach Würfelgröße) kochen. Suppe auf Tellern verteilen, Schmand und gehackten Dill oben drauf und nun kann geschlemmt werden.

Bon Appétit!

 

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Reise Rezept: Medus- mein liebster lettischer Kuchen Wenn ich an Riga und das Essen dort denke, dann fällt mir sofort dieser leckere Schichtkuchen ein: Medus. Dem Wechsel aus Honigkuchen und Sahnecreme konnte ich nicht widerstehen - ...
Rezept aus der türkische Küche: vegetarische Zigarren Börek mit Schafskäsefüllun... Eine liebe Freundin hat vor einiger Zeit mal Zigarren Börek mit Schafskäsefüllung für mich gemacht und erst kürzlich noch einmal mit einer Avocadofüllung – mhhh, war das lecker! So...
Rezept Pastéis de Nata – Köstliches aus der portugiesischen Küche Kennst du das: du isst auf Reisen und findest etwas so lecker, dass es dich ganz traurig macht, daheim auf deine Neuentdeckung wieder verzichten zu müssen? Wenn mir das passiert, d...
Rezept: Gerösteter Kürbis mit Feta und Thymian Endlich ist wieder Kürbiszeit. Ja, endlich. Ich liebe Kürbis. Du nicht? Kann ich gar nicht glauben. Es gibt so viele Rezepte, da muss auch eines für dich dabei sein. Lasse mich dir...