Kolumbien, Reisen, Südamerika

Kolumbien Geheimtipp: der coolste Strand zum Entspannen

Du liegst am Strand, im Sand steckt dein Becher mit frischen Maracuja-Mango Saft. Vor dir rauscht das Meer, über dir wiegen sich die Blätter der Kokospalme im seichten Wind und nebenan spielt eine kleine Gruppe Beachvolleyball. Du bist an der karibischen Küste, übernachtest in einem Bungalow am Strand oder einer der vielen Hängematten und wenn dir nach Surfen oder Yoga ist – auch kein Problem. Ganz allein bist du nicht, ca. 50 andere Gäste machen es möglich sich zu unterhalten, wenn dir nach Rückzug ist, ist aber auch der ohne Anstrengung möglich. Willkommen im Paradies namens Costeño Beach.

Lust auf eine Kolumbien Reise? Dann darfst du diesen Geheimtipp von PASSENGER X nicht verpassen!

Die Unterkünfte am Costeño Beach

Das Costeño Beach Hostel hätte sich keine bessere Lage aussuchen können. Wirklich direkt am Strand umgeben von Kokospalmen müsste man eigentlich gar nicht mehr viel tun, um einen Besuch wert zu sein. Doch Gott sei Dank hat man noch ein wenig investiert und die passenden Unterkünfte errichtet. Die schlichteste Art hier zu nächtigen sind Hängematten. Eine Kategorie besser sind Betten im Schlafsaal. Wer dann doch mehr Privatsphäre bevorzugt hat die Wahl zwischen einer Art Tipi (ohne eigenes WC) und einem Strandbungalow (mit eigenem WC). Allesamt sauber und stilistisch perfekt in die Umgebung eingefügt.

Lust auf eine Kolumbien Reise? Dann darfst du diesen Geheimtipp von PASSENGER X nicht verpassen!

Aktivitäten am Costeño Beach

Dem ein oder anderen würde es sicher schon reichen hier den gesamten Tag am Strand zu liegen, im Schatten der Palmen lässt es sich auch wirklich gut aushalten. Doch wem es nach ein wenig mehr Aktivität ist, der kann zwischen Beachvolleyball, Slacklining, Tischtennis, Surfen, Yoga, Massagen und diversen Tagesausflügen entscheiden. Auch eine kleine Halfpipe ist vorhanden. Allessamt zu wirklich fairen Preisen und zu kurzfristiger Verfügbarkeit.

  • Surfbrett leihen für 2 Stunden: 20.000 Cop
  • Gruppenstunde Surfunterricht: 60.000 COP
  • Einzelstunde Surfunterricht: 80.000 COP
  • Yogastunde 20.000 COP
  • 30 Min Massage: 30.000 COP

Wie kommst du zum Costeño Beach

Die wenigsten werden in Kolumbien mit dem eigenen Auto unterwegs sein. Vermutlich reist ihr von Deutschland aus nach Bogota (das geht übrigens schon ab 576 Euro, schaut einfach mal auf Skysanner unter günstigster Monat). Von Bogota geht es dann mit Bus oder Flugzeug nach Cartagena. Eine wirklich sehenswerte bunte koloniale Altstadt. Von Cartagena aus fahren dann regelmäßig Kleinbusse in Richtung Palmito und die schmeißen einen auch direkt am Costeño Beach Hostel raus. Das dauert ca. 5 Stunden und kostet ungefähr 20 Euro. Am besten erfragt man das einfach bei der jeweiligen Unterkunft in Cartagena und bucht dort auch gleich.

Das Essen am Costeño Beach

Du bist hier mitten im Nichts, der nächste Supermarkt ist mal eben vier Kilometer weit weg und die nächste Tanke sogar fast 40 Kilometer entfernt. Deshalb bist du auf das angewiesen, was das Hostel dir serviert und deshalb fragt man auch direkt beim Check In nach möglichen Unverträglichkeiten. Zum Frühstück gibt es Banana Pancakes, Granola oder Rührei, Mittagessen und Abendessen werden jeden Tag unterschiedlich gestaltet. Von Enchiladas bis zu Fisch- oder Fleischgerichten. Wer zwischendurch Hunger hat, kann Snacks wie Falafel oder Pizza bestellen, auch Banana Cake und Brownie steht auf der täglichen Karte. Hinzu kommen frische Säfte, Softgetränke, Cocktails und auch Kaffee. Wer also keine super spezielle Ernährung bevorzugt, der wird auch was das Essen angeht am Costeño Beach mehr als glücklich. Und gibt am Tag ca. 20.000 für eine reichhaltige Vollverpflegung inklusive Naschereien aus.

Lust auf eine Kolumbien Reise? Dann darfst du diesen Geheimtipp von PASSENGER X nicht verpassen!

Die Atmosphäre am Costeño Beach

Wie fühlst du dich, wenn du im Paradies bist? Ausgeglichen? Entspannt? Zufrieden? Fröhlich? Genauso ist die Stimmung hier. Es gibt auch gar keinen Grund anders drauf zu sein. Und so sind allesamt positiv gelaunt und ohne jeglichen Stress unterwegs. Das Personal ist ebenso gut drauf und sorgt dafür, dass man sich rundum wohl fühlt und gar keinen Drang hat diesen Ort überhaupt wieder zu verlassen.

Ich kann dir diesen traumhaften Ort also nur dringend ans Herz legen, wenn du nach Kolumbien willst. Und es lohnt sich auch im Voraus zu buchen, denn gute Orte sprechen sich schnell rum und so sind die Betten doch gern auch voll belegt. Einfach bei booking.com* nach „Costeño Beach“ suchen und schon bist du richtig.

Lust auf eine Kolumbien Reise? Dann darfst du diesen Geheimtipp von PASSENGER X nicht verpassen!

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

3 Gründe, warum du Santa Cruz de la Sierra besuchen solltest Santa Cruz (de la Sierra) ist nicht gerade die erste Stadt, welche einem empfohlen wird, wenn man einen Bolivien Reiseführer aufschlägt. Zu groß, zu laut, zu stickig, denken sich w...
So bereite ich mich auf Reisen vor: die besten Websiten, Apps & Reiseführer... Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und so gibt es für mich nichts Cooleres, als meine Reisen alle selbst und individuell zu buchen und vorzubereiten. Denn so beschäftige...
Meine 13 eindrucksvollsten Fotos aus Peru Was erwartet man, wenn man eine Reise nach Peru antritt? Inka Städten? Llamas? Berge? Ich habe ehrlich gesagt nicht viel erwartet, als ich nach Peru geflogen bin. Ich weiß gar nich...
Mein Bolivien Geheimtipp: der schönste Karneval der Welt Rio, Trinidad und auch Köln – all diese Orte sind für ihre großen Feste und einfallsreichen Kostüme zum Karneval bekannt. Hier wird getanzt, Kamelle geschmissen, angestoßen -  tage...

Kommentar hinterlassen