Argentinien, Solo Reisen, Südamerika

Vlog: Wandern am Ende der Welt

Ich bin in Ushuaia, einer Kleinstadt ganz im Süden von Argentinien. So weit im Süden, dass man sie auch „El Fin Del Mundo“, also das Ende der Welt nennt. Und was macht man am Ende der Welt? Man genießt die Natur Patagoniens. Denn die Region ist vor allem für den Tierra del Fuego Nationalpark bekannt. Hier treffen schneebedeckte Berge, das Meer und der Wald aufeinander. Na, haste Lust mit mir dort wandern zu gehen? Einfach play drücken:)

 

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Vlog: Staunen am Gletscher in Argentinien Schon in Grönland haben mich die irren Formen des treibenden Eises, der Eisjford und der kalbende Gletscher fasziniert. Klar, dass ich mir das auch in Argentinien anschauen musste....
Vlog: Meine Wildlife Begegnungen in Patagonien Die Region um Puerto Madryn (Patagonien, Argentinien) bietet unfassbare Tierbegegnungen. Am Punta Tombo kann man eine riesige Pinguinkolonie beobachten, ein Stückchen weiter ruhen ...
Fitz Roy in El Calten: Meine längste Wanderung, oder auch nicht. Zwei Tage habe ich in El Chalten, Patagonien geplant. Mit dem Bus war ich von El Calafate aus angekommen und wurde zunächst im Infocenter des Nationalparks ausgekippt. 10 Minuten s...
Whale Watching auf der Peninsula Valdes & Wildlife Abenteuer am Punta Tombo Wale, Delfine, Pinguine, Seeelefanten, Gürteltiere und Guanakos – die Region um Puerto Madryn in Patagonien ist ein wahres Tierparadies. Hier kannst du sie alle sehen und wenn du z...

2 Kommentare

  1. Svenja

    18. Januar 2018 at 23:15

    Hallo Nicole, wieviele kilometer sind es zu der Aussichtsplattform Fitz Roy? Danke Dir für den Blog.
    Gruss Svenja

    1. Nicole von PASSENGER X

      19. Januar 2018 at 3:44

      Hey Svenja,
      also wenn man den gesamten Trek geht sind es ca. 20 Kilometer, vor allem der letzte ist wohl enorm anstrengend und acht Stunden braucht man dann. Wenn man aber nicht alles gehen möchte oder so wie ich nicht alles gehen kann, kann man auch einfach bis zu dem ersten Aussichtspunkt laufen, von wo aus man bei klarem Wetter eine tolle Sicht auf den Fitz Roy hat, bis dahin ist der Weg auch nicht zu anstrengend und meist vom Wald umgeben, das dauert dann ca. 2,5 Stunden hin und zurück.
      Der Fitz Roy ist allerdings nicht in Ushaia, sondern in El Chalten: http://passenger-x.de/reisen/suedamerika/argentinien/fitz-roy-el-calten/ 🙂

      Liebe Grüße gerade aus Arequipa,
      Nicole

Kommentar hinterlassen