Europa, Reisen, Schweiz, Städtetrip

Städtetrip Zürich – 22 ultimative Tipps für Sightseeing und Restaurants

Die 20 Best of Zürich Städtetrip – Sehenswürdigkeiten und Restaurants habe ich dir versprochen und die bekommst du auch. Zürich war der letzte Stopp auf meiner Schweiztour und sicher die lebendigste Stadt auf meiner Route. Es gibt allerlei zu entdecken und für jeden Geschmack auch was zu schlemmen. Da ist es leicht unter den unzähligen Dingen, 22 richtig gute zu finden. Du willst dir die Suche ersparen und direkt die Highlights ansteuern? Kein Problem, ich verrate dir jetzt, was sich lohnt.

Die 22 Best of Zürich Städtetrip – Sehenswürdigkeiten und Restaurants

1. Leih dir ein Fahrrad

Zürich ist im Gegensatz zu vielen anderen Schweizer Städten durchaus etwas weiträumiger, da kann es zu Fuß schon einmal anstrengend werden. Klar kannst du auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen, die Tram bringt dich auch überall hin. Doch noch viel cooler ist es doch die Stadt mit dem Fahrrad zu entdecken. Und den Drahtesel kannst du dir sogar kostenlos leihen. Die Stadt Zürich bietet unter dem Motto “Züri rollt” gegen Vorlage des Ausweises und 20 Chf Depot kostenlos Leihvelos an verschiedenen Stationen an.

2. Food Porn, Shopping und Party in den alten Bahnbögen

Welch coole Location, um einmal durch die Markthalle zu schlendern und Spezialitäten zu schlemmen. Doch in den alten Bahnbögen findest du nicht nur die Markthalle, an diesem Ort geht noch viel mehr. Eine ganze Reihe von Boutiquen und Designgeschäften sind hier ebenso wie Restaurants und sogar Clubs vertreten. “Im Viadukt” geht es eben entspannt stilbewusst zu, hier solltest du also auf jeden Fall einmal vorbeischauen.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Viadukt

3. Ein feiner Bio Bäcker mit Café

Wenn ein Laden schon John Baker heisst, na da darf man wohl auch was erwarten. Zwei Läden gibt es vom Biobäcker, der ausschließlich regionale Ware verarbeitet. In beiden bekommst du natürlich Brot, aber eben auch super leckere Kuchen und dazu einen vernünftigen Kaffee. Ein klasse Ort für den Nachmittagsstopp. Die Filiale am Helvetiaplatz ist übrigens direkt neben “Bank Zürich“. Ein Lokal, welches früher mal eine Bank war und in dem es heute nicht nur Frühstück und Zwischenmahlzeiten gibt, sondern auch immer wieder Live Konzerte. Also auch ein cooler Ort. Achso, das wäre dann schon Tipp Nr. 23, hupps.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, John Baker

4. Zürich mal ganz klein von oben

Einen vernünftigen Ausblick auf die größte Stadt der Schweiz hast du vom Hausberg Uetliberg mit Aussichtsturm. Das dazugehörige Restaurant hat sich dann direkt  “Gmüetliberg” genannt. Na komm, bei solch einem Namen, ist dir das doch sicher auch direkt sympathisch. Ich jedenfalls musste ordentlich lachen. Wer Höhenangst hat, der muss jetzt nicht mit den Zähnen klappern, denn auch ohne den Turm zu besteigen, hat man vom Berg aus eine hervorragende Aussicht, wie diese Bilder beweisen.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, gmüetliberg Aussicht

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, gmüetliberg Aussicht

Wer dagegen schwindelfrei ist, der kann natürlich auch noch die Stufen des 72 m hohen Turms erklimmen und auf etwa 870 m über Meeresspiegel den Blick über Zürich schweifen lassen.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, gmüetliberg Aussichtsturm

5. Vegetarisches Frühstücksbuffet

Sein Frühstück abwiegen? Klingt nach einer fiesen Diät. Ist es aber nicht. Im Tibits wird ausschließlich vegetarisch und teils auch vegan aufgetischt. Der Tisch ist ein Buffet und von dem kannst du dir morgens allerlei frische Leckereien für dein Frühstück aussuchen. Von deftig und vernünftig bis hin zu den Pfannenkuchen, ganz so wie du es magst. Ist dein Teller gefüllt, geht es zur Kasse. Hier wird noch eben ein Kaffee dazu bestellt und dann landet dein Teller auch schon auf der Waage, denn der Preis richtet sich nach Gewicht. Ok, das ist nicht immer günstig, aber das ist die Schweiz eh nicht. Dafür ist es lecker und eben vegetarisch.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Tibits

6. Frühstücken und Kuchen essen in der Pension

Bunte Blümchentapeten und Red Velvet Cake, das bietet dir in einem das für dich. Hier kannst du im Restaurant brunchen, Kaffee trinken, Kuchen essen oder zu Mittag speisen, aber auch in der dazugehörigen Pension wie ein Schweizer übernachten. Genau das Richtige für alle, die gern wie in einer Wohnung und nicht wie im sterilen seelenosen Hotel nächtigen wollen.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Kafi für dich

7. Der vegane Schwarze

Schon einmal so einen Burger gesehen? Sieht irgendwie irre aus, oder? Hat aber echt gut geschmeckt und dabei sogar vegan. Ok, alle Fleischfans, tief durchatmen. Für euch kommt auch gleich noch ein Tipp. Für alle Vegetarier, Flexitarier und Veganer: das ist eure Adresse! Das Belle ‘n’ Elle serviert ausschließlich vegan und lecker. Ob nun der schwarze Burger, der Seitan-Döner, Falafel-Sandwich oder zum Nachtisch die Creamy Zucchini-Nuss-Nougattorte – hier wird mal wieder bewiesen, dass vegan sehr schmackhaft sein kann.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Elle n Belle

11. +. 12. NICHT VEGANE Burger

Ja liebe Fleischfans, natürlich hat Zürich auch für euch was zu bieten. Saftige Burger bekommt ihr bei Nr. 11 und 12 der Best of Städtetrip Zürich: dem The Bite (Brauerstrasse 15) und dem Holy Cow. Das Holy Cow ist auch eine gute Adresse, wenn ihr gemeinsam mit Fleischessern und nicht Fleischessern unterwegs seid, denn in der Zähringerstrasse 28 gibt es auch einen veganen Burger auf der Karte – Kompromisslösung also.

13. Ein Klassiker

Die Altstadt ist sicher kein Geheimtipp, schon klar. Aber ein bisschen klassisches Touriprogramm muss einfach sein, das macht die Stadt ja immerhin auch aus. Deshalb plane unbedingt einen Bummel durch die alten kleinen Gassen ein. Übrigens, hier befindet sich auch direkt die Shoppingmeile im Anschluss. Nur so nebenbei erwähnt.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Altstadt

14. Tipp von den Schweizern

In meine Zeitplanung hat es nicht mehr gepasst, leider. Ich bin nur daran vorbei spaziert. Aber in Zürich gibt es ein Schwimmbad direkt am Fluss, extra für Frauen, das Frauenbadi. Aber mal vom Schwimmen ganz abgesehen, ist dieser Ort auch deswegen cool, weil direkt eine Bar angeschlossen ist und zweimal die Woche gibt es Kulturprogramm, dann für alle Geschlechter:

Mittwoch – Kulturabend „Frische Fische“ mit Barbetrieb / Eintritt frei
Sonntag – La Balera Tanzabend / 16.- Eintritt (ab 22.45 Uhr gratis).

15. An heißen Tagen geht es nicht ohne

Eis ist lecker, Frozen Yoghurt ist der Knaller. Für mich zumindest immer noch. Am liebsten nur mit frischen Früchten und wahlweise dem Raffaelo- oder Crunchytopping. So lecker. Ach verdammt, da will ich jetzt beim Schreiben so gern direkt wieder einen haben. Wenn du in Zürich die kühle Süßspeise suchst, wirst du bei I love Leo glücklich.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, I love leo

16. Ausflug zu Europas Wasserfällen

Es tobt und rauscht, wenn die vielen Tonnen Wasser hinunter prasseln. Wenn du das hören kannst, bist du am Rheinfall. Nicht weit von Zürich und entspannt als Halbtagesausflug mit den öffentlichen Verkehrsmittel machbar, ist dieses Naturspektakel. Immerhin einer der drei größten Wasserfälle Europas. Das sollte man mal gesehen und gehört haben.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Rheinfälle

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Rheinfälle

17. Second Hand Shopping

Auf der Suche nach ein paar gebrauchten Stücken? Oder einfach Lust über einen Flohmarkt zu bummeln? Dann musst du Samstags zwischen 7.00  -19.00 Uhr zum Bürkliplatz, denn hier findet regelmäßig der größte traditionelle Flohmarkt Zürichs statt.

18. Typisches Fastfood

Leider blieb mir für Punkt 18 meiner “Best of Städtetrip Zürich – Sehenswürdigkeiten & Restaurants” keine Zeit mehr, den Selbsttest durchzuführen. Normalerweise würde das dann gar nicht in den Tops landen, immerhin habe ich durchweg den Anspruch nur zu empfehlen, was ich auch selbst ausprobiert habe. Aber nun ja, so viel Fleisch esse ich ja nicht und wenn du dir diese Liste anschaust, dann wirst du schnell merken, dass ich schon echt häufig in Restaurants und Cafés war, also verzeih es mir, dass ich es nicht mehr zum bekanntesten Imbiss Zürichs geschafft habe. Aber vielleicht reicht ja deine Zeit und dein Hunger? Beim Sternen Grill, so ließ ich mir von meinen Schweizer Freunden sagen (sogar von mehreren unabhängig empfohlen), isst man traditionell seine Wurst.

19. Für Coffee Lovers

Du trinkst deinen Kaffee nur, wenn er vom Barista aus fein gerösteten Bohnen gemacht wurde? Kann ich verstehen. Fällt mein Blick beim Betreten von Lokalen doch auch häufig zuerst auf die Espressomaschine. Deinem prüfenden Blick standhalten wird das Café Henrici. Der Familienbetrieb wird dich mit seinem Gourmetbohnen und der Milchschaumkunst glücklich machen. Da lässt sich gut Koffein schlürfen und abschalten.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, henrici

20. Urban Gardening und ein kühles Blondes

So lässig hatte ich mir Zürich nicht vorgestellt, um so breiter war mein Grinsen, als ich das begrünte Open Air Café entdeckte. Frau Gerolds Garten hat alles, was du an einem warmen Tag zum Entspannen brauchst. Sonnen- wie Schattenplätze, viel Fläche, verschiedenste Sitzgelegenheiten, eine ansprechende Karte sowohl für Getränke als auch Speisen und natürlich die grünen Beete. Eine Mischung aus Hipster Bar und Muttis Garten. Ein großartiger Ort. Ach und im Winter wird das ganze zum gemütlichen Holzpavillon.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Frau Gerolds Garten

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Frau Gerolds Garten

21. Die robusten Taschen und ein wenig Aussicht

Wer kennt sie nicht, die Taschen aus LKW Planstoff, made in Switzerland? Klar die Marke Freitag ist wohl allen ein Begriff. Deshalb ist der Freitag Tower Nr. 21 auf der “Best Of Städtetrip Zürich” – Liste. Denn im coolen Container Flagshipstore in Zürich, gleich neben Frau Gerolds Garten, bekommst du nicht nur eine unfassbar riesige Auswahl der farbenfrohen Accessoires, sondern auch noch kostenfrei die Möglichkeit Frischluft auf der Minidachterrasse zu schnuppern. Dafür musst du sämtliche Containertreppen erklimmen. Aber erwarte nicht zuviel, denn die Umgebung ist vor allem durch Industriebauten und Straßen geprägt, der Ausblick vom Uetliberg (Tipp Nr. 4 ) wird hier nicht ansatzweise getoppt.

Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Freitag Turm

22. Wenn dir der Schweiß schon läuft, mach es wie die Schweizer

Mal vom Frauenbadi abgesehen, gibt es noch weitere unzählige Möglichkeiten in Zürich baden zu gehen. Strandbad? Pool? In Zürich sind die Schwimmbäder oder wie der Schweizer sagt “Badi”, direkt an den Fluß angedockt. Badehose an und los geht’s zu deiner Abkühlung.

    Best of Städtetrip Zürich - Sehenswürdigkeiten & Restaurants, Limmat

Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft, 22 naja eigentlich 23 Best of Zürich Städtetrip – Sehenswürdigkeiten & Restaurants sind durchgelesen.

Zugegeben, dies ist wohl meine bisher längste Empfehlung für einen Ort, den ich bereist habe. Ein bisschen stolz macht mich das ja schon. Sind das doch alles wirklich richtig coole Spots.

Zürich hat es mir aber auch leicht gemacht. Zum einen hatte ich viel Zeit, zum anderen tolle Schweizer Freunde, die mich präpariert losgeschickt haben und dann fast durchgängig strahlend blauer Himmel – das alles hat den perfekten Abschluss meiner grandiosen Schweiztour gebildet und führt dazu, dass ich dir einen Städtetrip Zürich nur ans Herz legen kann. Für mich steht fest, ich komme sicher auch noch einmal im Winter wieder, das muss auch sehr schön.

 

Das kann ich dir für deine Zürich Reiseplanung empfehlen: 

Anreise: 

Ein besonders günstiger Weg nach Zürich ist der Fernbus. Von Frankfurt (Main) aus kostet ein Ticket ab 18 €. Wenn du lieber fliegst und zeitlich flexibel bist, dann findest du bei skyscanner.de z.B. einen Flug von Berlin nach Zürich schon für 78€ (inkl. Hin- und Rückflug). Aus NRW bietet sich auch der Thalys an. Damit kommst du ab 49 € nach Zürich und zurück. Mit einer Mitfahrgelegenheit gelangst du von Hamburg aus ab 39 € nach Zürich. 

Unterkünfte:

HRS.de findet 7 Hotels für unter 100€ pro Nacht in Zürich. Bei 9flats.com habe ich 4 Ferienwohnungen zwischen 115 und 226 Euro gefunden. Booking.com hat 20 Unterkünfte unter 100 € pro Nacht im Angebot. 

Touren: 

Auf rent-a-guide.de findest du 9 Touren durch Zürich. Bei getyourguide.de gibt es 81 Aktivitäten. Die Sightseeing- und Gourmettour mit Käsefondue ist genau mein Ding: Yummy. Bist du lieber individuell mit dem Mietwagen unterwegs, dann findest du einen Wagen für eine Woche ab 170€ bei Mietwagencheck.de 

Ausrüstung:

Die nächste Reise steht bald an und überlegst noch, welchen Rucksack du am besten kaufst oder welche Hygieneartikel wohl am wenigsten Platz wegnehmen? Lass dich doch auf meiner Equipment- & Toolseite inspirieren. Dort verrate ich dir auch, welche Kamera ich auf Reisen nutze. Und wenn du dann alles hast, hilft dir meine Packliste auch nichts zu vergessen.

 

Like it? Pin it!

Highlights Zuerich

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Zum ersten Mal: Gleitschirmfliegen in der Schweiz trotz Höhenangst Einmal im Leben... So beginnt eine Liste, die ich seit meiner Jugend pflege und fast genau so lange steht schon ein sehr spezieller Punkt auf dieser Liste: Paragliden. Besonders is...
Kosten Schweiz Reise – das habe ich als Backpackerin ausgegeben Teuer ist es, das sagt man so. In der Schweiz bekommt man keine Mahlzeit, noch so klein, unter 18 Euro sagt man. Die Schweiz ist nur etwas für Luxusreisende und als junger Backpack...
Top Sehenswürdigkeiten Bern: Die Hauptstadt der Schweiz zwischen Stromschnellen ... Die Liste der Top Sehenswürdigkeiten Bern ist lang und hat etwas mit Bären und Stromschnellen zu tun. Klingt jetzt abenteuerlicher als du dir die beschauliche Hauptstadt der Schwei...
Eine Liebeserklärung an den Grindelwald Es geht bergaufwärts, das Gepäck wiegt viel zu viel, hinten Backpack, vorn der Daypack, der Anstieg ist steil, das Shirt klebt schon am Körper und dann verlaufe ich mich auch noch,...
  1. Pascal Boss

    5. August 2016 at 19:22

    Du hast die Aussichtsplattform auf dem Grossmünster vergessen 🙁
    Ich als Zürcher kann es nur empfehlen, weil man sieht über die ganze Stadt und über den See bis hin zu den Bergen :). Jeder Touri, mit dem ich dort oben war, hat es geliebt!

    1. cicoberlin

      5. August 2016 at 19:24

      Hey Pascal,
      ganz Zürich konnte ich nicht schaffen aber ich sammel ja schon für einen weiteren Besuch, dafür kommt dein Tipp direkt auf die Liste:) Klingt nämlich super! Danke dir!
      Lieben Gruß
      Nicole

  2. Renate Hofmann

    4. August 2016 at 11:24

    Für mich der allerschönste Platz, wenn ich mal Freizeit oder Wartezeit auf meine Fahrgäste in Zürich habe, ist das Café Wühle direkt am Fluss Limmat gelegen (8001 Zürich Wühre 11). Absolut toller Platz zum Relaxen, Leute und Boote beobachten. Die nette Bedienung Chandra aus Sri Lanka ist hoffentlich noch dort! Falls jemand dort hinkommt oder sie kennt, schönen Gruß von der Taxifahrerin aus Garmisch-Partenkirchen! Ist leider schon zwei und drei Jahre her, dass ich dort war. Sobald es klappt, ist das Café mein persönliches Nummer-1-Ziel.

    1. cicoberlin

      4. August 2016 at 11:27

      Liebe Renate,
      das ist ja eine fantastische und so persönliche Empfehlung, die werde ich auf jeden Fall ansteuern, wenn ich ein zweites Mal in Zürich bin!! Danke dir!

      Liebe Grüße
      Nicole

      1. Renate Hofmann

        4. August 2016 at 11:30

        Und ich werde hoffentlich bald mal wieder eine Fahrt nach Zürich ergattern, um die Chandra zu besuchen und den Ort zu genießen, und dann werde ich hoffentlich genug Freizeit haben, um Deine interessanten Plätze abzuklappern.

Die Kommentare sind geschlossen.