Europa, Kroatien, Reisen, Städtetrip

Die 9 coolsten Tipps für dein Wochenende in Zagreb

Während eines Städtetrips in Zagreb kann man einiges erleben. Immerhin ist die knapp 800.000 Einwohner Metropole, sowohl die größte Stadt Kroatiens als auch die Hauptstadt des schönen Landes. Als solche bietet sie allerlei an Kultur und guten Restaurants. Was du nicht verpassen darfst? Ich verrate dir neun Tipps für ein Wochenende in Zagreb.

 

Tipp No 1: Mache es wie die Einheimischen

Samstags ist Špicazeit. Špica? Das ist ein Begriff, den es so nur für Zagreb gibt. Samstag ist der Tag, um Markteinkäufe zu machen, in der Innenstadt unterwegs zu sein. Dafür wird sich gern auch mal aufgebretzelt. Wer seine To Dos erledigt hat, gönnt sich im Anschluss einen Kaffee und beobachtet dabei die vorbeilaufenden Großstadtbürger. Das ist in Zagreb Tradition und als solche hat dieses Ritual einen eigenen Namen: Špica. Wenn du Zagreb also so erleben möchtest, wie es die Einheimischen tun, solltest du dir einen Samstag zwischen 10 – 14 Uhr Zeit nehmen, dir in der Nähe des Dolac Marktes ein Café suchen und ein bisschen Leute schauen.

Samstags: ca. 10 – 14 Uhr
Um den Dolac Markt herum

Cogito Coffee Shop - die Empfehlung von PASSENGER X für Third Wave Coffee in Zagreb

 

Tipp No 2: Der schönste Friedhof Europas

Es klingt sicherlich ein wenig Skurril einen Friedhof als Sehenswürdigkeit zu bezeichnen, aber der Mirogoj Friedhof ist tatsächlich sehr sehenswert. Immerhin wird er auch als der „schönste“ Friedhof Europas bezeichnet. Das liegt sicherlich an den eindrucksvollen Bauten wie beispielsweise den Arkaden, den vielen Werken berühmter Künstler sowie auch an den zahlreichen berühmten Persönlichkeiten, die hier begraben sind. Wem ein Besuch also nicht zu merkwürdig erscheint, der wird von dem kroatischen Zentralfriedhof sicherlich beeindruckt sein.

Mirogoj Friedhof
Adresse: Aleja Hermanna Bollea 27, 10000 Zagreb
Öffnungszeit: täglich 6 – 20.00 Uhr

Neun richtig geniale Tipps für ein Wochenende in Zagreb verrät dir PASSENGER X. Mit dabei der schönste Friedhof Europas.

Tipp No 3: Das richtige Museum

Solltest du schlechtes Wetter während deiner Zagreb Reise haben oder einfach gern in Museen gehen, gute Nachrichten: in Zagreb hast du die Qual der Wahl. Egal ob Kunst, Archäologie, Technik oder Geschichte – zu allem gibt es hier ein Museum. Am meisten heraus sticht wohl das Museum der zerbrochenen Beziehungen. Das klingt erstmal ein wenig schräg, ist aber wirklich richtig gut gemacht. Um was es geht verrät der Name. Menschen aus aller Welt haben einzelne Gegenstände eingeschickt, die sie an eine zerbrochene Beziehung erinnern. Ganz gleich, ob es um eine jahrzehntelange Ehe geht oder eine kurze Liebschaft, die nicht überlebt hat. Zu jedem Exponat gibt es eine persönliche Geschichte. Das ist oft berührend, aber teils auch sehr unterhaltsam. Dieses Museum solltest du bei deiner Zagreb Reise nicht verpassen.

-> Übersicht der Museen in Zagreb

Museum der zerbrochenen Beziehungen
Öffnungszeiten: im Sommer täglich 9.00 – 22.30 Uhr, im Winter 9 – 21 Uhr
Ćirilometodska ul. 2, 10000, Zagreb, Kroatien
Eintritt: 30 kuna, ca. 4 Euro

In Zagreb gibt es viele tolle Museen. Auf PASSENGER X erfährst du, welches das beste für dein Wochenende in Zagreb ist.

 

Tipp No 4: Kostenlos entspannen

Bei Weitem nicht so großflächig wie beispielsweise der Botanische Garten in Berlin, dennoch nett für einen kleinen Spaziergang, ist der Botanische Garten der Universität von Zagreb. Ein hübsches Seerosenbecken und auch eine japanisch anmutende Brücke inklusive Wasserschildkrötenteich erwarten dich. Ein schöner Ort, um an deinem Wochenende in Zagreb auch ein bisschen zu entspannen.

Botanischer Garten
Adresse: Trg Marka Marulića 9A, 1000 Zagreb
Öffnungszeiten:
Im Sommer Montgs + Dienstags 9 – 14.30 Uhr, Mittwoch – Sonntag 9.00 – 19 Uhr, aber checkt die Öffnungszeiten noch einmal vorher, da sie doch von Jahreszeit zu Jahreszeit etwas variieren

Auf der Suche nach Tipps für ein Wochenende in Zagreb? PASSENGER X verrät dir die tollsten Orte, mit dabei der Botanische Garten und der ist sogar kostenlos.

 

Tipp No 5: Aussicht mit Kanonenschlag

Zu einem Wochenende in Zagreb gehört es auch einmal den Blick von Oben zu genießen. In der Oberstadt Zagrebs lässt sich dies wunderbar auf dem niedlichen Glockenturm Lotrscak tun. Sowohl die Oberstadt, als auch die gesamte Unterstadt kann man von hier aus wunderbar überblicken. Doch nicht nur die Aussicht ist beeindrucken. Wer um 12 Uhr Mittags vor Ort ist, wird Zeuge einer langen Tradition. Denn täglich wird zur Mittagszeit eine Kanone gezündet, deren Knall über der Stadt ertönt.

Glockenturm
Adresse: Jesuit Square 4
Dienstag – Sonntag 11 – 19 Uhr
Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 11 – 19 Uhr
Eintritt: 20 Kuna, ca. 2.70 Euro

PASSENGER X gibt die besten Tipps für ein Wochenende in Zagreb. Mit dabei der Ort mit diesem fantastischen Ausblick.

 

Tipp No 6: Ein echter Klassiker

Bestimmt hast du schon ein Bild eines kroatischen Marktes gesehen. Charakteristisch sind die roten Sonnenschirme, na kommt dir das bekannt vor? Da wirklich alle Stände die gleichen Schirme nutzen sieht der Dolacmarkt in Zagreb schon von weitem besonders schön aus. Kaufen kannst du frisch geerntetes Obst und Gemüse sowie fangfrischen Fisch. Also, alles was du brauchst, solltest du selbst kochen oder nett picknicken wollen. Und so ein paar frische Kirschen gehen doch auch als Snack an einem Sightseeingtag wunderbar.

Dolacmarkt
Adresse: Dolac 9
Öffnungszeiten: Mo – Fr. 6.3ß0 – 15 Uhr, Sa bis 14, So bis 13 Uhr

Der Dolac Markt ist ein echter Klassiker für das Sightseeing in Zagreb. PASSENGER X verrät dir, was du sonst noch an einem Wochenende in der Hauptstadt Kroatiens gesehen haben solltest.

 

Tipp No 7: Unter der Altstadt

Um die Bürger Zagrebs im zweiten Weltkrieg vor Bomben zu schützen, wurde der Grič Tunnel gebaut. Nach Ende des Krieges wurde er als Fußgängertunnel freigegeben. In den 90er fand sogar ein Rave in den langen Gängen statt. Heute kannst du kostenlos durch das Tunnelsystem laufen und von Zeit zu Zeit finden hier sogar Veranstaltungen statt, wie beispielsweise das Animationsfestival.

Adresse: Mesnička ul. 19
Öffnungszeiten: tgl. 9 – 21 Uhr

Tipp für ein Wochenende in Zagreb: ein bisschen gruselig und zeitgleich faszinierend - der Gric Tunnel.

 

Tipp No 8: Auf der Suche nach der großen Liebe

Man sagt, sucht eine Frau die Liebe ihres Lebens, so müsse sie in den Park Spassmatre, dort treffe sie ihre große Liebe. Doch selbst wenn Amor mal nicht anwesend ist, bleibt der Spassmatre ein schöner Park. Besonders cool: hier finden regelmäßig Open Air Veranstaltungen statt und so kannst du schon einmal in den Genuss kostenloser Konzerte kommen.

Josipa Jurja Strossmayera Park

PASSENGER X verrät dir die besten Tipps für ein Wochenende in Zagreb. Mit dabei der Ort zum verlieben: der Josipa Jurja Strossmayera Park.

 

Tipp Nor 9: Souvenirs shoppen

Du willst von deinem Wochenende in Zagreb was mit nach Hause bringen, aber nicht einfach irgendwas, sondern was wirklich Schönes? Dann habe ich die richtige Adresse für dich: Tomićeva ul. 4. Dort findest du das winzig kleine Geschäft Take Me Home Souvenirs. Hier bekommst du allerlei schöne Dinge. Ob eine coole Wandhalterung für dein Skateboard, zauberhaften Schmuck oder Tassen mit niedlichen Motiven. Alles von kroatischen Designer und damit die perfekten Mitbringsel.

Take Me Home
Adresse: Tomićeva ul. 4, 1000 Zagreb
Öffnungszeiten: Montag – Samstag 9.30 – 20.00 Uhr

Richtig toll Souveniers shoppen, kann man im Take me Home. PASSENGER X verrät dir, was du außerdem an einem Wochenende in Zagreb nicht verpassen solltest.

 

Weitere Empfehlungen für ein Wochenende in Zagreb:

• Coffee Junkies aufgepasst: das sind die 8 besten Coffee Spots in Zagreb
8 Restaurantempfehlungen für Zagreb – von gesundem Frühstück bis zur deftigen Kroatischen Hausmannskost

Was ich dieses mal nicht geschafft habe, aber beim nächsten Mal auf jeden Fall machen möchte:
• die Burg Medvedgrad
• Den kleinen lokalen Dachgeschoss Markt „Mali Plac

 

Ein Wochenende in Zagreb – Tipps für die Reisebuchung:* 

Anreise:
Als Flugsuchmaschine finde ich Skyscanner sehr praktisch, weil ich mir dort den günstigsten Flug in den nächsten Monaten (falls man zeitlich flexibel ist) und auch gleich für die umliegenden Flughäfen ansehen kann. Nach Zagreb findest du dort Hin- und Rückflüge schon ab 75 Euro.

Ich habe auch mal nach Mitfahrgelegenheiten bei blabla.car geschaut. Es gibt einige wenige nach Zagreb ab 55€. Das ist sicher auch eine Überlegung wert. Jetzt Mitfahrgelegenheiten bei BlaBlaCar finden.

Mietwagen zum Beispiel ab Zagreb gibt es schon ab 53 Euro pro Woche bei rentalcars.com. Gefahren bin ich aber nicht, weil ich meine Tour dann doch ohne Mietwagen und stattdessen mit Bussen geplant habe. Wer jedoch Road Trips mag, der hat mit Kroatien eine tolle Destination gefunden. 

Unterkünfte:
In Zagreb habe ich auf HRS.de 20 Unterkünfte von 30 bis 100 € pro Nacht gefunden.  Bei 9Flats.com gibt es 21 Ferienwohnungen unter 50€. Booking.com bietet 127 Ferienwohnungen im Stadtzentrum für unter 50€ pro Nacht an.

Touren:
Von Zagreb aus kannst du richtig coole Touren unternehmen. Beispielsweise eine Tagestour (75 Euro) zu den Plitvicer Seen. Durch Zagreb und Umgebung gibt es bei rent-a-guide.de 20 Touren ab 25 Euro. Bei Getyourguide.de finde ich 53 Touren ab 20 €.

Bei Mietwagencheck.de habe ich bei meiner letzten Suche einen Wagen ab Zagreb für 37€ für 7 Tage gefunden.

Reiseführer:
Wenn du mehr, also nur Zagreb sehen willst, kann ich dir den Lonely Planet Reiseführer Kroatien empfehlen.

Ausrüstung:
Für mich hat sich eine feine Auswahl an Utensilien, Kleidung und Rucksäcken auf Reisen bewiesen. Was das ist? Das zeige ich dir auf meiner Tools & Equipment Seite.

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

8 Restaurant Tipps in Zagreb – von Frühstück bis zur deftigen Hausmannskost ... Wenn du deine Zagreb Reise so richtig genießen willst, gehört nicht nur Sightseeing, sondern auch gutes Essen dazu. Deshalb verrate ich dir in diesem Artikel meine liebsten Zagreb ...
Das sind 8 verdammt gute Coffee Spots in Zagreb "Kaffeetrinken ist uns wichtig. Das gibt es so wohl nur in Kroatien. Bevor ich in meinen Tag starte gehe ich erst einmal in Ruhe einen Espresso trinken. Erst dann kann es losgehen....

Kommentar hinterlassen