Europa, Grönland, Reisen

Diese 15 Bilder beweisen wie schön Grönland ist!

In drei Wochen Grönlandurlaub kann man viele verschiedene Facetten des arktischen Landes entdecken. Ich bin wilden Tieren begegnet, habe aufs endlose Eis geschaut, Wanderungen unternommen, Wale gesichtet und die absolute Ruhe genossen. Für mich ganz klar eine der schönsten Reisen, die ich je unternommen habe. Nie zuvor habe ich mich so weit weg vom Alltag und der gewohnten Umgebung gefühlt. Nie so saubere Luft geatmet. Ich habe nicht nur diverse Mitbringsel, sondern vor allem ganz viele Erinnerungen an dieses besondere Land mit nach Hause gebracht.

Da sind so viele Momente, die ich mir immer wieder hervorrufe und die mich auch jetzt noch, zurück in Berlins regnerischen Herbst, lächeln lassen und mich entspannen. Das zu teilen ist schwer, denn dazu müsstet ihr mir schon in meinem Kopf rumspuken können. Doch vielleicht könnt ihr euch vorstellen, was ich meine, wenn ich euch meine 15 Lieblingsbilder der Grönlandreise zeige. Vielleicht, versteht ihr beim Durchklicken dieser Galerie warum mich das Land so sehr fasziniert hat und ich nicht mehr aufhören kann davon zu schwärmen.

Ehrlich gesagt, habe ich viel mehr Lieblingsbilder von Grönland, als diese 15. Immerhin musste meine Kamera ja auch an die tausend Fotos schießen. Da hat sich die große Speicherkarte endlich mal gelohnt. Diese Fotos hier alle zu zeigen, sprengt natürlich den Rahmen oder besser gesagt, die Ladezeit der Seite.

Wenn ihr das jetzt doof findet, weil ihr gern noch mehr gesehen hättet, ist das aber kein Problem. Ganz im Gegenteil, ihr könnt viel mehr haben. Wie wäre es, wenn ihr einfach selbst ein wenig nach Grönland reist, mit einem Helikopter zum Gletscher fliegt und das noch heute? Ganz ohne lange Anreise und teure Tickets. Ich nehme euch in meinem Vlog nämlich genau zu diesem Abenteuer mit. Ihr könnt aber auch mit dem Riesentruck über Schotterpisten zum Inlandeis fahren und auf dem Weg die Grönländische Landschaft genießen:

Wer gern noch mehr von meinen Grönlandabenteuern lesen will, für den habe ich eine feine Artikelauswahl parat:

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Grönland Vlog 01 – Abenteuer Inlandeis Tour (Kangerlussuaq) So, es ist so weit. Heute mache ich mich richtig zum Affen. Für dich, nur für dich. Denn, um dir ganz authentische Einblicke in meine Reiseerlebnisse zu geben, bin ich mir ja zu ni...
Warum Grönland wirklich langweilig ist – ein Bericht aus Kangerlussuaq Es ist nichts los, gar nichts los, in Kangerlussuaq. Die karge Landschaft ähnelt meiner Vorstellung von unbewohnten Planeten, der graue staubige Sand färbt meine Schuhe ein. Ich la...
Packliste Grönland – welche Klamotten du im Sommer wirklich im brauchst Grönland ist die größte Insel der Welt. Klingt nach Sonne, Strand und Palmen. Halt, aufhören zu träumen. Ich sagte Grönland. Nichts mit Palmen. Das bizarre Land ist dafür bekannt, ...

6 Kommentare

  1. Mette i urbantoglandlig, reise-og interiørblogg

    18. November 2016 at 12:20

    What a lovely getaway you habve been to:) Amazing pictures 🙂 Best wishes from Mette in Norway 🙂

    1. cicoberlin

      18. November 2016 at 12:22

      Hey Mette,
      thanks for the far away greetings:)

  2. Marie

    17. November 2016 at 23:25

    Hallo Nicole,

    es sieht tatsächlich ziemlich kalt aus. Aber auch unfassbar beeindruckend! Grönland reizt mich schon sehr. Und nach unserer Zeit in Lateinamerika kann man sich in einer etwas kühleren Umgebung vielleicht wieder abhärten und auf das deutsche Schmuddekwetter vorbereiten 😀

    Liebe Grüße aus Panama
    Marie

    1. cicoberlin

      18. November 2016 at 11:29

      Hey Marie,
      Grönland ist die Reise auf jeden Fall wert.
      Wenn ihr jetzt hinfliegen würdet, hättet ihr auf jeden Fall schon mal Minusgrade, entweder bringt ihr das Eis dann mit eurer Mittelamerikanischen Hitze zum schmelzen oder ihr seid schockgefroren;) Vielleicht doch besser vorher noch einmal shoppen gehen und die Panama Short mit eine Daunenjacke ergänzen.

      Liebe Grüße
      aus Berlin nach Panama
      Nicole

  3. Daheimistlangweilig

    17. November 2016 at 13:10

    Hmmm, das wäre ja auch mal ein Ziel für mich, aber meinem Mann ist es dort immer zu kalt…

    1. cicoberlin

      17. November 2016 at 13:54

      Ach das ist gar nicht so kalt, zumindest nicht im Sommer. Ok direkt am Eisfjord braucht man schon nen Schal, aber es gibt auch Orte, da hatten wir über 20 Grad im August.
      Also viellleicht bekommst du deinen Mann doch noch überzeugt:)

Kommentar hinterlassen