Berlin, Restaurants und Cafés

Zuckersüß, gemütlich, im Prenzlauer Berg = Zuckerfee

ZuckerfeeDie ersten Minusgrade sind in Berlin angekommen, Gott ist das kalt..brrrrr. Da flüchtet man doch gern in ein kleines, schnuckeliges und vor allem warmes Café, um sich einen heißen Milchcafé oder auch einen Kuchen zu gönnen. Für ein solches Vorhaben möchte ich euch “Zuckerfee” in der Greifenhagener Str. (Prenzlauer Berg) ans Herz legen. Der Name verspricht was es bietet. Hier könnt ihr euren Zuckerhaushalt mit allerlei Süßem und Kuchen aufstocken und dabei entspannt einen Milchcafé schlürfen.

Doch Zuckerfee kann noch mehr, absolut empfehlenswert ist dieser Laden auch für einen Frühstücksbesuch. Für ihre Pancakes sind sie bekannt, doch auch das New York Frühstück Baked Beans und Bacon kann sich sehen lassen.

Der einzige Nachteil: die Plätze sind knapp, also solltet ihr rechtzeitig da sein.

Zuckerfee

Greifenhagener Str. 15, 10437 Berlin

Dienstag – Sonntag:

10-18 Uhr

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Frühstücken wie die Götter im Café “Stück vom Glück” (Berlin Pankow)... Ein bezaubernder kleiner Laden mit blickgeschützter Außenterrasse und fantastischen Frühstücksplatten, das ist das Stück vom Glück. Meine Empfehlung, wenn es um Frühstück in Berlin...
„Unser Café“ – das neue Bistro im Skandinavischen Viertel Seit Juli ist es da, dieses neue Café im skandinavischen Kiez im Prenzlauer Berg. Und wie das so ist, wenn im Kiez was neu ist, die Nachbarschaft ist neugierig und strömt herbei, u...
Das Mokalola in Schöneberg – dein neues Lieblingscafé? Auch wenn ich den Stil und das Angebot eigentlich gern mag, doch in letzter Zeit erscheinen mir die Cafés in Berlins Trendbezirken alle gleich. Auf der Karte steht sicher was mit A...
Mein Berlin: Zehlendorf Insider Tipps vom Chef Heute wird es besonders spannend, denn dieser Artikel ist anders als meine anderen. In der "Mein Berlin"-Serie treffe ich Berliner, die mir ihre Lieblingsspots im Kiez zeigen. Geme...