Berlin, Restaurants und Cafés

Speisen im alten Neukölln – Villa Rixdorf

Das Neukölln Trendbezirk ist, ist bekannt. Das Neukölln historisch interessant ist, eher weniger. Abseits der Karl-Marx-Str. findet sich der besonders historische Teil Neuköllns – Rixdorf. Den meisten dürfte dieser wegen des Weihnachtsmarktes bekannt sein, der nur an einem einzigen Wochenende gastiert. In Rixdorf kann man aber noch mehr entdecken, beispielsweise das Strohballrennen oder aber auch gutes Essen. In der Villa Rixdorf findet man letzteres gepaart mit einem charmanten Innenhof und einer gemütlichen Terasse. Die Karte macht alle glücklich: von deutscher Küche bis zur Steinofenpizza darf sich der Magen über Köstlichkeiten freuen.

Villa Rixdorf

Die Preise sind moderat und die Bedienung freundlich entspannt.

Villa Rixdorf

Und wer zwischen den Gängen ein wenig Beine vertreten will, der findet im Innenhof allerhand kleine Ecken zum entdecken.

Cafe& Restaurant

Villa Rixdorf

Richardplatz 6

12055 Berlin

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Knödelwette: Gibt es die besten Knödel Berlins bei der Knödelwirtschaft?! Vielleicht erinnerst du dich an meine Tour mit Jonas durch Treptow und Neukölln? Mit ihm war ich in der Treptower Klause, wo fantastische Knödel auf meinem Teller landeten. Innen f...
Bernas Tipps für Kreuzkölln In der "Mein Berlin" Serie geht es heute nach "Kreuzkölln", dem Kiez, welcher sich über die Bezirksgrenzen von Kreuzberg und Neukölln zieht. Bekannt ist er wegen der viele Restaura...
Restaurant Let it be – Mein Crêpe ist vegan und heißt Miley Cyrus. Kommt man von der chaotischen Sonnenallee und biegt in die Treptower Straße ein, läuft man zunächst an einer veganen Pizzeria und einer Kneipe vorbei, ehe man dann vor der veganen ...
Ungeheuer Neukölln – ein Restaurant wie ein Stillleben Heute möchte ich dir ein Restaurant vorstellen, welches ich per Zufall via Google Maps fand. Ich suchte einen Veranstaltungsort und wurde durch die Funktion „In der Nähe“ auf das „...