Berlin, Lunch & Dinner

Wenn’s mal Saftiges vom Grill sein soll: Chicago BBQ Williams

Dieser Artikel ist der Person gewidmet, die in meiner Umfrage zu der Frage „Welche Themen wünscht du dir?“ schrieb „mehr Fleisch“.

Liebe/r Unbekannte/r, als ein Freund vorschlug doch mal schön BBQ essen zu gehen, dachte ich direkt an dich. Mit Rippchen entlockt man mir Fast-Vegetarierin normalerweise keine Freudenschreie. Doch für dich Unbekannte/r habe ich zugesagt. Hier kommt nun also „mehr Fleisch“.

Für Kaffeefans und Kuchennascher habe ich jede Menge Tipps, für ein saftiges Stück Fleisch eher weniger. Da muss ich dann voll auf die Erfahrung meiner Freunde vertrauen. Wie gut, dass die alle geschmacklich selten danebenliegen. So vertraute ich auch einfach darauf, dass das Chicago BBQ Williams in Berlin Mitte schon gut sein wird. Immerhin war das die erste Wahl meiner Begleitung und der hatte schon vor Tagen einen Tisch reserviert, weil er um den großen abendlichen Andrang wusste. Ist doch ein gutes Zeichen: wenn die Bude ordentlich voll ist, kann es so schlecht nicht sein.

Die Bestellung überließ ich auch meiner Begleitung, sonst wäre ich vielleicht doch noch in letzter Minute auf das einzig fleischlose Gericht ausgewichen.

So kam es, dass wenige Minuten nachdem wir Platz genommen hatten, eine große Fleischplatte mit Pastrami, Pulled Pork und BBQ Ribs (29 Euro für 2 Personen) auf unserem Tisch landete. Dazu noch zwei Craft Biere I.P.A. und eine mächtige Portion Käsemakkaroni. Na wenn schon, dann auch richtig.

Chicago BBQ Williams in Berlin - Foto und Bericht von PASSENGER X

Tja und was soll ich sagen? Verdammt, war das lecker. Die BBQ-Marinade – köstlich! Das Fleisch der Rippchen – butterweich. Da braucht man kein Besteck, denn es fällt förmlich vom Knochen. Genauso saftig ging es auch mit Pastrami und Pulled Pork weiter. So schmeckt Fleisch selbst mir. Überflüssig etwas zu den Käsemakkaroni zu sagen, oder? Ich meine Käsemakkaroni… die schmecken doch einfach immer. Bier trinke ich ja eigentlich auch nicht. Aber das malzige Craft I.P.A. – joah, das schmeckte mir gar nicht schlecht.

Während wir unser „Männermahl“ vertilgten, füllte sich die „seriöse Grillerei“, wie sich das Chicago Williams BBQ selbst nennt, deutlich. Inzwischen waren alle Tische besetzt. Immer wieder kamen kleine Gruppen herein, die wenig später wegen fehlender Reservierung mit enttäuschten Gesichtern den Laden wieder verließen. Wir blieben entspannt und bestellten noch ein Dessert: Brownie Cheesecake. Welch ein teuflisch gutes Ding. Das hätte ich den Jungs gar nicht zugetraut. Damit hatten sie mich dann endgültig gewonnen.

Brownie Cheesecake bei Chicago BBQ Williams - Bericht und Foto von PASSENGER X

Für alle, die also Lust auf eine ordentliche Portion wirklich gutes Fleisch haben, sich über saftige BBQ Ribs hermachen oder feines Pastrami schlemmen wollen – das ist euer Laden.

Chicago BBG Williams – Specialist für Fleischperformance

Homepage

Adresse: Hannoversche Str. 2, 10115 Berlin

Öffnungszeiten: täglich 17 – 24 Uhr

Tipp: unbedingt reservieren

 

Noch mehr coole Restaurants in Berlin findest du hier.

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Heimisch speisen in Berlin: Deutsche Küche im Max & Moritz Geht es um das kulinarische Vergnügen hat man in Berlin die Qual der Wahl. Soll es eher gesund sein, vielleicht sogar glutenfrei, vegan oder raw? Ist einem nach Burger und Pommes? ...
Hip aber leider nur mittelmäßig – Distrikt Coffee in Berlin Optisch ist das Distrikt Coffee in Berlin Mitte echt ein Knaller, voll mein Ding, voll Hipster. Die Wände im blanken Backstein-Stil, der Boden hölzern, die Tische auch. Das Licht k...
Restaurant Let it be – Mein Crêpe ist vegan und heißt Miley Cyrus. Kommt man von der chaotischen Sonnenallee und biegt in die Treptower Straße ein, läuft man zunächst an einer veganen Pizzeria und einer Kneipe vorbei, ehe man dann vor der veganen ...

Kommentar hinterlassen