Berlin, Restaurants und Cafés

Berlin Prenzlauerberg: Frühstück im Engelberg

Nichts geht über ein gutes Frühstück, am besten in einem gemütlichen Café mit netter Bedienung und vielfältiger Frühstückskarte. Im Prenzlauer Berg hat man die Qual der Wahl. Da bleibt nur eines: nacheinander alle durchtesten. Zuletzt war ich im Engelberg in der Oderbergerstraße 21. Hier kann man ein Basisfrühstück (Brotkorb, Butter, Marmelade) mit einer/zwei oder drei zusätzlichen Komponenten bestellen. Damit ist man auf der sicheren Seite. Wer es deftig bayrisch mag, der bestellt besser Brezn mit Weißwurst und süßem Senf oder Strammen Max.

So oder so, rechtzeitig sollte man schon aufstehen, denn ab 11 Uhr ist der Laden knacke voll und man ergattert nur noch selten einen Platz.

Weitere großartige Frühstückscafés in Berlin Prenzlauer Berg:

Zum dritten Mann

Café Krone

Lieschen Müller

 

Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Frühstücken wie die Götter im Café “Stück vom Glück” (Berlin Pankow)... Ein bezaubernder kleiner Laden mit blickgeschützter Außenterrasse und fantastischen Frühstücksplatten, das ist das Stück vom Glück. Meine Empfehlung, wenn es um Frühstück in Berlin...
„Unser Café“ – das neue Bistro im Skandinavischen Viertel Seit Juli ist es da, dieses neue Café im skandinavischen Kiez im Prenzlauer Berg. Und wie das so ist, wenn im Kiez was neu ist, die Nachbarschaft ist neugierig und strömt herbei, u...
Das Mokalola in Schöneberg – dein neues Lieblingscafé? Auch wenn ich den Stil und das Angebot eigentlich gern mag, doch in letzter Zeit erscheinen mir die Cafés in Berlins Trendbezirken alle gleich. Auf der Karte steht sicher was mit A...
Mein Berlin: Zehlendorf Insider Tipps vom Chef Heute wird es besonders spannend, denn dieser Artikel ist anders als meine anderen. In der "Mein Berlin"-Serie treffe ich Berliner, die mir ihre Lieblingsspots im Kiez zeigen. Geme...