Berlin, Restaurants und Cafés

Caligari – Italienisch in Neukölln

Calagigari italienisches Rstaurant Berlin Neukoelln Interior

Berlin Neukölln, multikulturell und voll am kommen. Immer mehr Studenten ziehen hier hin, immer mehr Restaurants und Cafés eröffnen. Ein Abstecher in diesen Bezirk lohnt sich immer wieder.

Zuletzt ging es für mich zum Geburtstag einer Freundin ins Caligari. Ein netter puristischer Laden, den es schon seit 2014 gibt.

Kommt in Berlin nicht so oft vor: italienische Restaurants, die auch wirklich von Italienern geführt werden. Genau das findest du im Caligari. Ganz im Gegensatz zu dem Standard-Italiener-Programm mit Pizza Mista. Dafür kannst du dir was von Tageskarte aussuchen. Ich hatte die Auberginenlasagne. Typisch für eine Lasagne, kommt ihr Bild nicht an ihren Geschmack heran. Der war nämlich super, genauso wie das Dessert. Kurzum: das Caligari lohnt sich.

Caligari Lasagne

Du findest den Italiener in der Kienitzer Str. 110, 12049 Berlin-Neukölln. Geöffnet hat er immer von 18 Uhr – 23 Uhr.

  1. cicoberlin

    4. Juni 2016 at 16:09

    I am glad that you like it Joan. Thanks for you note, it made my day:)

Die Kommentare sind geschlossen.